Apr 01 2015

Der Filmemacher und der Entertainer

Published by under PTD

SOURCE: http://www.tageblatt.lu

Der neue Film von Andy Bausch “Faustino – One Man Show” ist das Zusammentreffen von zwei starken Persönlichkeiten.

Während der Regisseur mit viel nachsichtiger Liebe den quirligen Entertainer aufzeichnet, versucht dieser immer wieder, das Ruder selbst in die Hand zu nehmen. So wie er es sein ganzes Leben lang gemacht hat. Entstanden ist damit gewissermaßen ein vierhändig gemachter Film.

Seinen Ruf als einer der besten und zweifellos der langlebigsten Luxemburger Entertainer macht heute keiner dem Musiker streitig. Am 24. Juli wird Faustino Cima 75 Jahre alt, seit 63 Jahren steht er unter seinem Kosenamen Fausti auf der Bühne.

Sein Leben ist die Musik und das dazugehörige Spektakel, aber auch eine Vermischung von Talent, Fantasie, Gespür für das Publikum und harter Arbeit.

Als Kind aus einer italienischen Einwandererfamilie weiß er ums Geldverdienen, die Tatsache, dass sein Vater harte Überstunden abackert, um sieben Kinder großzuziehen und dem ältesten ein Akkordeon zu kaufen, nötigt dem Zuschauer Respekt ab. Genau wie die vielen Stunden, die der Junge mit der Musik verbringt. Continue Reading »

Leave a comment!

Mar 31 2015

8ème récompense pour ANTOINE

Published by under Festival

SOURCE: http://www.festival-armoricourt.com/

Le court métrage ANTOINE de Cyrus Neshvad remporte le “Prix du Public” au festival Armoricourt en France, la 8ème récompense pour ce film en 52 sélections.

Leave a comment!

Mar 30 2015

‘Extraordinary Tales’: Hong Kong Review

SOURCE: http://www.hollywoodreporter.com

The Bottom Line
Classy animation to inspire budding horror meisters

Venue
Hong Kong Filmart

Voice cast
Sir Christopher Lee, Bela Lugosi, Julian Sands, Roger Corman, Guillermo Del Toro

Director, Screenwriter
Raul Garcia

Goth hall of famers from Sir Christopher Lee and Bela Lugosi to Roger Corman narrate five animated shorts inspired by Edgar Allen Poe

The literary fantasies of 19th century horror meister Edgar Allen Poe have enjoyed numerous unholy marriages to film, attracting silent masters like Jean Epstein and Edgar G. Ulmer all the way to Tim Burton and Fellini. In Extraordinary Tales, award-winning Spanish animator Raul Garcia (The Missing Lynx, The Lady and the Reaper) revisits five of Poe’s most famous stories in different styles and moods, effectively capturing the uber-horror for newbies, particularly the young adult audiences the film is aimed at. The Luxembourg-Belgium-Spain-US coproduction is a lovingly crafted class act and a fine intro for the graphic novel crowd. The film won the Youth Jury Prize on its bow at the Luxembourg City Film Festival in early March. Continue Reading »

Leave a comment!

Mar 29 2015

Upcoming OPEN SCREEN

Published by under Open Screen

10988542_1593852687498034_992434714715269347_n

Leave a comment!

Mar 28 2015

Fausti: Legende in Bild und Ton

Published by under PTD

SOURCE: http://www.wort.lu

Von Thierry Hick

Mit dem „Superjhemp“ gehört Fausti wohl für einzelne Generationen zu den populärsten Persönlichkeiten Luxemburgs. Kein Wunder, dass Filmemacher Andy Bausch dem unermüdlichen Entertainer einen neuen Dokumentarfilm gewidmet hat.

„Bei meinen Filmen interessiere ich mich oft für Menschen, die eine Pionierarbeit geleistet haben. Fausti ist einer von denen, denn um sich für eine Entertainer-Karriere im konservativen Luxemburg von damals zu entscheiden, gehörte schon Mut“, unterstreicht Andy Bausch. „Auch wenn ich nicht viel über sein Leben und seine Arbeit wusste, war ich von seiner unermüdlichen Energie einfach nur begeistert.“

„Fuesparty mam Fausti“, „Zwou Bulle Mokka“, die Teilnahme an der „Päischtcroisière“: Bilder, die die Persönlichkeit und den Mythos Fausti jahrelang geprägt haben. Wer weiß jedoch heute noch, dass Faustino Cima, 1940 in der Hauptstadt geboren, seine Karriere als Schlagzeuger in den verschiedensten Kabaretten gestartet hat? Wer weiß heute noch, dass Fausti nicht nur E-Orgel spielt, sondern sich mit der Violine, der Klarinette und der Harmonika sowie vor allem als Schlagzeuger einen Namen gemacht hat und sich nie nur auf die so genannte U-Musik beschränken wollte? Continue Reading »

Leave a comment!

Mar 27 2015

LE RENDEZ-VOUS DE LA COPRODUCTION RHÉNANE – LES 9 ET 10 JUILLET 2015

Published by under Misc. Luxembourg

SOURCE: http://www.strasbourg.eu

Le Rendez-vous a lieu au Musée d’art moderne et contemporain de Strasbourg et vise à favoriser les contacts et le développement de coproductions entre les professionnels français, allemands, luxembourgeois et suisses.

Les temps forts de l’événement sont les rendez-vous individuels entre les participants – producteurs, diffuseurs et partenaires financiers transfrontaliers. Nous les planifions quelques jours avant l’événement en fonction des demandes transmises par les participants suite à l’envoi du catalogue de projets à tous les professionnels inscrits.

Un débat d’actualité et plusieurs études de cas de coproductions viennent également s’ajouter au programme. Continue Reading »

Leave a comment!

Mar 27 2015

SECRETS OF WAR Making of

Published by under Tarantula

Leave a comment!

Mar 26 2015

Schillers “Räuber” in der Bankenwelt

Published by under Red Lion

SOURCE: http://www.dw.de

“Wieder so ein alter Schinken!”, mag so mancher Schüler bei Schillers “Die Räuber” aufheulen. Sind Klassiker heute noch eine sinnvolle Lektüre? Zwei Regisseure haben das Werk neu verfilmt und in die Finanzwelt verlegt.

Eine junge Kölnerin hatte vor Kurzem eine Lawine losgetreten: Die Abiturientin Naina hatte in einem Tweet geschrieben, dass sie mit ihrem in der Schule erworbenen Wissen zwar Gedichte interpretieren könne, aber kaum etwas über Dinge wie Steuern oder Miete wisse. Der Tweet der 17-Jährigen machte Furore. Plötzlich wurde überall über sinnvolle Bildung diskutiert.

Was bringt es jungen Menschen, Goethe und Thomas Mann zu lesen? Wäre es nicht viel zielgerichteter fürs Erwachsenenleben, praktische Dinge des Alltags mitzubekommen? Ist das heutige Schulwissen überhaupt noch zeitgemäß? Was Kultusministerkonferenzen und Professorenbeiträge nicht schafften, das gelang der jungen Abiturientin aus Köln im Handumdrehen: eine breite Bildungs-Debatte anstoßen. Continue Reading »

Leave a comment!

Mar 26 2015

Luxemburger Animationsfilm in Tokio ausgezeichnet

Published by under Mélusine Production

SOURCE: http://www.wort.lu

(TJ) – “Feature Film Grand Prize”, so die Bezeichnung der Auszeichnung, die Tomm Moore und Melusine Productions für den Animationsfilm “Song of the Sea” bei einem internationalen Festival für Zeichentrickfilme bekamen. Das renommierte “Tokyo Anime Award Festival” dauerte vom 19. bir 23. März in der japanischen Hauptstadt.

Der Film wurde u.a. für die Stärke der Erzählung und die artistische sowie musikalische Leitung von der Jury ausgewählt.

Neben “Song of the Sea” war mit “Extraordinary Tales” eine weitere Luxemburger Koproduktion an den Start gegangen.

Leave a comment!

Mar 25 2015

Offre de stage / Praktikumsplatz

Published by under Amour Fou

Offre de stage d’une durée de 6 mois à partir de juillet 2015

Fonctions:

- Soutien au développement, à la production et/ou la postproduction des

projets

- Recherches dans le cadre des différents projets de film

- Soutien au travail de relations publiques

- Soutien sur le plan de la gestion courante de la structure

Lieu de travail: Ettelbruck (Luxembourg)

Condition indispensable:

- Immatriculation universitaire ou inscription scolaire

Langues: Une bonne maîtrise de l’allemand et du français est nécessaire. La

maîtrise du luxembourgeois et/ou l’anglais serait un plus.

Informatique: Bonne connaissance des systèmes MAC et PC.

Maîtrise de Microsoft Office. La connaissance de programmes de l’image et

du son serait un plus, ainsi que des compétences particulières dans la

domaine de l’Internet.

Période de stage:

A partir du 01.07.2015 pour une durée de 6 mois, 40h/semaine

Remarques: Outre le travail de bureau, une assistance pratique et manuelle

pourra être demandée. Sociabilité et sens de la communication sont requis.

Un permis de conduire classe b est indispensable.

Une indemnité de stage est prévue. Continue Reading »

Leave a comment!

Next »