May 12 2011

Die Schatzritterstehen in den Startlöchern

Published by at 14:08 under Articles,Deutsch

SOURCE: http://www.journal.lu/2011/05/07/die-schatzritterstehen-in-den-startlochern/

Nach dem ausgiebigen Casting-Prozess, bei dem mehr als 700 Kinder mitgewirkt haben, hat das Filmteam des ersten Luxemburger Kinderfilms „Die Schatzritter und das Geheimnis der Melusina“ nun seine Schauspieler gefunden, wie die Produktionsfirma am gestrigen Freitag mitteilte.


Der Schatz der Melusina

Der Film handelt von Jeff und seinen drei besten Freunden, die sich mit Hilfe der geheimnisvollen Melanie auf die Suche nach dem sagenumwobenen Schatz der Meerjungfrau Melusina begeben. Die Suche gestaltet sich als Wettlauf gegen die Zeit, voll gefährlicher Prüfungen, die jeden der vier Freunde an seine Grenzen bringen. Die abenteuerliche Jagd für das Kleeblatt durch Kathedralen und Museen, über Flüsse und in Wälder, die die Kinder sonst niemals betreten hätten – eine phantasievolle Geschichte um Vertrauen und Freiraum, Freundschaft und Kindheit.

Die Rollen der Protagonisten wurden mit den vier Jungdarstellern Anton, Lana, Tun und Thierry besetzt. „Die vier Kinder haben sich am Ende klar durchgesetzt und freuen sich mit uns, bald als Helden des ersten Luxemburger Kinderfilms auf der Leinwand zu sehen zu sein“, so Laura Schroeder, die Regisseurin.

„Verliebt in Berlin“-Starin der Hauptrolle

Das Produktionsteam teilt außerdem mit, dass es froh ist, Alexandra Neldel für die Rolle der Melusina verpflichtet zu haben. Die Regisseurin Laura Schroeder betont: „Für die Rolle der sagenumwobenen Melusina, einer starken, unabhängigen und doch sehr weiblichen Figur, ist Alexandra Neldel für mich die ideale Besetzung. Mit ihrem Charme, ihrem frischen Spiel und ihrer unvergleichlichen Ausstrahlung wird sie sicherlich alle verzaubern.“

Die gebürtige Berlinerin ist nicht nur als Lisa Plenske aus „Verliebt in Berlin“, einer der erfolgreichsten deutschen Telenovelas, bekannt, sondern auch für ihre Hauptrollen in zahlreichen Spielfilmen wie „Märzmelodie“, „Lammbok“ oder zuletzt in der Romanverfilmung „Die Wanderhure: Mit den Waffen einer Frau“.

Die Rolle von Jeffs Vater geht an den bekannten Luxemburger Schauspieler Luc Feit. Nach seiner Ausbildung an der Staatlichen Schauspielschule in Stuttgart gab er sein Bühnendebüt an der Berliner Volksbühne und spielte dann am Théâtre de la Colline in Paris sowie am Kapuzinertheater der Stadt Luxemburg. Außerdem spielte er in Kinofilmen unter der Regie von Niklaus Schilling, Pol Cruchten und Andy Bausch und wirkte in mehr als 30 deutschen Fernsehfilmen mit, darunter „Der Tanz mit dem Teufel – Die Entführung des Richard Oetker“ (2001). Zahlreiche Auftritte verzeichnet Feit in Krimiserien wie „Tatort“, „Ein Fall für zwei“, „SK Kölsch“ oder „Wolffs Revier“. In der Anwaltsserie „Edel & Starck“ besetzt er die Nebenrolle des Frank Vanderheiden.

Drehbeginn am 12. Juli

„Die Schatzritter und das Geheimnis der Melusina“ wird produziert von Bernard Michaux von Lucil Film und kommt im Sommer 2012 in die Luxemburger Kinos.

Offizieller Drehbeginn des Films ist am 12 Juli. Die Produktion wird unterstützt durch die Luxemburger Filmförderung, den FilmFernsehFonds Bayern, Saarland Medien, und das Media Programm der Europäischen Union.

Comments

comments

SOURCE: http://www.journal.lu/2011/05/07/die-schatzritterstehen-in-den-startlochern/

Nach dem ausgiebigen Casting-Prozess, bei dem mehr als 700 Kinder mitgewirkt haben, hat das Filmteam des ersten Luxemburger Kinderfilms „Die Schatzritter und das Geheimnis der Melusina“ nun seine Schauspieler gefunden, wie die Produktionsfirma am gestrigen Freitag mitteilte.


Der Schatz der Melusina

Der Film handelt von Jeff und seinen drei besten Freunden, die sich mit Hilfe der geheimnisvollen Melanie auf die Suche nach dem sagenumwobenen Schatz der Meerjungfrau Melusina begeben. Die Suche gestaltet sich als Wettlauf gegen die Zeit, voll gefährlicher Prüfungen, die jeden der vier Freunde an seine Grenzen bringen. Die abenteuerliche Jagd für das Kleeblatt durch Kathedralen und Museen, über Flüsse und in Wälder, die die Kinder sonst niemals betreten hätten – eine phantasievolle Geschichte um Vertrauen und Freiraum, Freundschaft und Kindheit.

Die Rollen der Protagonisten wurden mit den vier Jungdarstellern Anton, Lana, Tun und Thierry besetzt. „Die vier Kinder haben sich am Ende klar durchgesetzt und freuen sich mit uns, bald als Helden des ersten Luxemburger Kinderfilms auf der Leinwand zu sehen zu sein“, so Laura Schroeder, die Regisseurin.

„Verliebt in Berlin“-Starin der Hauptrolle

Das Produktionsteam teilt außerdem mit, dass es froh ist, Alexandra Neldel für die Rolle der Melusina verpflichtet zu haben. Die Regisseurin Laura Schroeder betont: „Für die Rolle der sagenumwobenen Melusina, einer starken, unabhängigen und doch sehr weiblichen Figur, ist Alexandra Neldel für mich die ideale Besetzung. Mit ihrem Charme, ihrem frischen Spiel und ihrer unvergleichlichen Ausstrahlung wird sie sicherlich alle verzaubern.“

Die gebürtige Berlinerin ist nicht nur als Lisa Plenske aus „Verliebt in Berlin“, einer der erfolgreichsten deutschen Telenovelas, bekannt, sondern auch für ihre Hauptrollen in zahlreichen Spielfilmen wie „Märzmelodie“, „Lammbok“ oder zuletzt in der Romanverfilmung „Die Wanderhure: Mit den Waffen einer Frau“.

Die Rolle von Jeffs Vater geht an den bekannten Luxemburger Schauspieler Luc Feit. Nach seiner Ausbildung an der Staatlichen Schauspielschule in Stuttgart gab er sein Bühnendebüt an der Berliner Volksbühne und spielte dann am Théâtre de la Colline in Paris sowie am Kapuzinertheater der Stadt Luxemburg. Außerdem spielte er in Kinofilmen unter der Regie von Niklaus Schilling, Pol Cruchten und Andy Bausch und wirkte in mehr als 30 deutschen Fernsehfilmen mit, darunter „Der Tanz mit dem Teufel – Die Entführung des Richard Oetker“ (2001). Zahlreiche Auftritte verzeichnet Feit in Krimiserien wie „Tatort“, „Ein Fall für zwei“, „SK Kölsch“ oder „Wolffs Revier“. In der Anwaltsserie „Edel & Starck“ besetzt er die Nebenrolle des Frank Vanderheiden.

Drehbeginn am 12. Juli

„Die Schatzritter und das Geheimnis der Melusina“ wird produziert von Bernard Michaux von Lucil Film und kommt im Sommer 2012 in die Luxemburger Kinos.

Offizieller Drehbeginn des Films ist am 12 Juli. Die Produktion wird unterstützt durch die Luxemburger Filmförderung, den FilmFernsehFonds Bayern, Saarland Medien, und das Media Programm der Europäischen Union.

Comments

comments

No responses yet

Trackback URI | Comments RSS

Leave a Reply