Nov 19 2010

Ein Spezialpreis für Pol Cruchten

Published by at 12:09 under Articles,Deutsch

SOURCE: http://www.wort.lu

Luxemburger Buchverleger zeichnen Pol Cruchten mit einem Sonderpreis aus.
Zum Auftakt der 16. Walfer Bicherdeeg wurde am Donnerstagabend zum fünften Mal der Lëtzebuerger Buchpräis verliehen.

Rund 1500 Leser beteiligten sich in diesem Jahr an der Abstimmung – sie hatten die Wahl zwischen 16 Titeln in den Kategorien Kinder- und Jugendbuch, Literatur, Bild- und Kunstband sowie Sachbuch.

Die Preisträger 2010

Die Buchpreisgewinner 2010 sind:
– Kategorie Kinder- und Jugendbuch: Monique Philippart, Gartenzwerge küsst man nicht, Editions Saint-Paul.
– Kategorie Literatur: Claudine Muno, Dat klengt Buch vun der Doudangscht, Op der Lay.
– Kategorie Sachbuch: Sandro Luci, Kaffeepause in den Anden, Editions Saint-Paul.
– Kategorie Bild- und Kunstband: Luc Marteling a Steve Müller, Luxemburg in der Welt, Editions Guy Binsfeld.

Ein Spezialpreis für Pol Cruchten

Zudem vergab der Verband der Luxemburger Buchverleger zum zweiten Mal einen Spezialpreis an eine Persönlichkeit für ihre Verdienste um das luxemburgische Buch. Der diesjährige Preisträger ist der Filmregisseur Pol Cruchten für die Verfilmung von Jhemp Hoscheits Roman „Perl oder Pica“.

Pol Cruchten zeigte nicht nur außerordentliches Gespür bei der filmischen Umsetzung eines der bekanntesten literarischen einheimischen Werke, sondern trug wesentlich dazu bei, einem neuen Publikum einen Zugang zur luxemburgischen Literatur zu verschaffen.
Pol Cruchten ist nach dem kürzlich verstorbenen Schriftsteller Roger Manderscheid der zweite Preisträger des Spezialpreises der Lëtzebuerger Bicherediteuren

Comments

comments

SOURCE: http://www.wort.lu

Luxemburger Buchverleger zeichnen Pol Cruchten mit einem Sonderpreis aus.
Zum Auftakt der 16. Walfer Bicherdeeg wurde am Donnerstagabend zum fünften Mal der Lëtzebuerger Buchpräis verliehen.

Rund 1500 Leser beteiligten sich in diesem Jahr an der Abstimmung – sie hatten die Wahl zwischen 16 Titeln in den Kategorien Kinder- und Jugendbuch, Literatur, Bild- und Kunstband sowie Sachbuch.

Die Preisträger 2010

Die Buchpreisgewinner 2010 sind:
– Kategorie Kinder- und Jugendbuch: Monique Philippart, Gartenzwerge küsst man nicht, Editions Saint-Paul.
– Kategorie Literatur: Claudine Muno, Dat klengt Buch vun der Doudangscht, Op der Lay.
– Kategorie Sachbuch: Sandro Luci, Kaffeepause in den Anden, Editions Saint-Paul.
– Kategorie Bild- und Kunstband: Luc Marteling a Steve Müller, Luxemburg in der Welt, Editions Guy Binsfeld.

Ein Spezialpreis für Pol Cruchten

Zudem vergab der Verband der Luxemburger Buchverleger zum zweiten Mal einen Spezialpreis an eine Persönlichkeit für ihre Verdienste um das luxemburgische Buch. Der diesjährige Preisträger ist der Filmregisseur Pol Cruchten für die Verfilmung von Jhemp Hoscheits Roman „Perl oder Pica“.

Pol Cruchten zeigte nicht nur außerordentliches Gespür bei der filmischen Umsetzung eines der bekanntesten literarischen einheimischen Werke, sondern trug wesentlich dazu bei, einem neuen Publikum einen Zugang zur luxemburgischen Literatur zu verschaffen.
Pol Cruchten ist nach dem kürzlich verstorbenen Schriftsteller Roger Manderscheid der zweite Preisträger des Spezialpreises der Lëtzebuerger Bicherediteuren

Comments

comments

No responses yet

Trackback URI | Comments RSS

Leave a Reply