Jun 10 2011

Now shooting in Luxembourg: Die Erfindung der Liebe

Published by at 10:51 under Articles,Deutsch

SOURCE: http://www.subway.de/news/shortnews/?hnr=&tx_mfarticle_pi1%5BshowUid%5D=12715&cHash=d2c8762b93&hnr=

Die Dreharbeiten zum Film „Die Erfindung der Liebe“ laufen gerade einmal eine Woche und schon ist abzusehen, dass der Film ein großes Potential hat. Der jungen Regisseurin und Drehbuchautorin Lola Randl (Debüt mit „Die Besucherin“) stehen fast ausschließlich hervorragende renommierte Schauspieler und Künstler zur Verfügung. In den Hauptrollen agieren Maria Kwiatkowsky (vor allem bekannt durch Theaterproduktionen wie Tolstois „Anna Karenina“ oder Merings „Der Kaufmann von Berlin“) als die übermütige Schauspielstudentin Emily und Bastian Trost („Das Leben der Anderen“) als schüchterner angehender Jurist Daniel. Beide träumen vom großen, schnellen Geld, wie passend, dass sie die reiche und schwerkranke Amine von Kirsch, gespielt von Sunnyi Melles (diverse Literaturverfilmungen wie „Steppenwolf“, „Effi Briest“, „Buddenbrooks“) kennenlernen. Der Plan: Daniel soll Amine von Kirsch Avancen machen, sie heiraten, ihren – vermutlich baldigen – Tod abwarten, um dann mit Emily richtig absahnen zu können. Natürlich kommt alles ganz anders als geplant… Geplant ist aber auf jeden Fall, dass das Schauspielurgestein Mario Adorf sowie der anarchistische Einstürzende Neubauten-Frontmann Blixa Bargeld in kleineren Nebenrollen zu sehen sein werden.

Die „Erfindung der Liebe“ wird leider erst 2012 in die Kinos kommen, bis dahin muss man sich wohl die Zeit mit reichen Witwen vertreiben.

Comments

comments

SOURCE: http://www.subway.de/news/shortnews/?hnr=&tx_mfarticle_pi1%5BshowUid%5D=12715&cHash=d2c8762b93&hnr=

Die Dreharbeiten zum Film „Die Erfindung der Liebe“ laufen gerade einmal eine Woche und schon ist abzusehen, dass der Film ein großes Potential hat. Der jungen Regisseurin und Drehbuchautorin Lola Randl (Debüt mit „Die Besucherin“) stehen fast ausschließlich hervorragende renommierte Schauspieler und Künstler zur Verfügung. In den Hauptrollen agieren Maria Kwiatkowsky (vor allem bekannt durch Theaterproduktionen wie Tolstois „Anna Karenina“ oder Merings „Der Kaufmann von Berlin“) als die übermütige Schauspielstudentin Emily und Bastian Trost („Das Leben der Anderen“) als schüchterner angehender Jurist Daniel. Beide träumen vom großen, schnellen Geld, wie passend, dass sie die reiche und schwerkranke Amine von Kirsch, gespielt von Sunnyi Melles (diverse Literaturverfilmungen wie „Steppenwolf“, „Effi Briest“, „Buddenbrooks“) kennenlernen. Der Plan: Daniel soll Amine von Kirsch Avancen machen, sie heiraten, ihren – vermutlich baldigen – Tod abwarten, um dann mit Emily richtig absahnen zu können. Natürlich kommt alles ganz anders als geplant… Geplant ist aber auf jeden Fall, dass das Schauspielurgestein Mario Adorf sowie der anarchistische Einstürzende Neubauten-Frontmann Blixa Bargeld in kleineren Nebenrollen zu sehen sein werden.

Die „Erfindung der Liebe“ wird leider erst 2012 in die Kinos kommen, bis dahin muss man sich wohl die Zeit mit reichen Witwen vertreiben.

Comments

comments

No responses yet

Trackback URI | Comments RSS

Leave a Reply