May 25 2011

Utopolis verzichtet auf zwei Blockbuster

Published by at 14:34 under Articles,Deutsch

SOURCE: http://www.wort.lu/wort/web/letzebuerg/artikel/2011/05/150151/utopolis-verzichtet-auf-zwei-blockbuster.php (vb)

– Wer die neuen Blockbuster “Fast and Furious Five” und “Thor” im Kino sehen will, muss den Spielplan genau studieren. In den Sälen der Utopia-Gruppe sind die Filme nicht zu sehen. Grund dafür sich rechtliche Auseinandersetzungen mit der Verleihfirma.

Die beiden Action-Spektakel werden auf den Leinwänden des größten Kinobetreibers im Lande nicht gezeigt, teilt die Gruppe am Freitag mit. In den Verhandlungen mit dem Verleiher Universal Pictures Belgium habe man sich nicht einigen können. Die Firma habe “unvernünftige Forderungen” gestellt, heißt es in einer Stellungnahme. Konkret bedeutet dies, dass der Verleiher vorschreiben wollte, wie viele Wochen die beiden Filme zu laufen haben. Erst nach dieser Zeit könnten sie durch andere, neuere Filme ersetzt werden. “Im Interesse der Diversität und unserer Kunden mussten wir ablehnen”, sagte eine Utopia-Sprecherin auf Nachfrage von wort.lu.

Trotzdem sind “Fast and Furious Five” und “Thor” in Luxemburg zu sehen. Das Konkurrenz-Unternehmen Caramba (unter anderem Ciné Belval, Kinosch) hat sie im Programm.

Da es keinen eigenen Filmverleih für Luxemburg gibt, kommen fast alle Filme über belgische Verleiher in die Luxemburger Kinos. Ausnahme sind einzelne deutsche Produktionen, die über deutsche Verleiher verteilt werden.

Comments

comments

SOURCE: http://www.wort.lu/wort/web/letzebuerg/artikel/2011/05/150151/utopolis-verzichtet-auf-zwei-blockbuster.php (vb)

– Wer die neuen Blockbuster “Fast and Furious Five” und “Thor” im Kino sehen will, muss den Spielplan genau studieren. In den Sälen der Utopia-Gruppe sind die Filme nicht zu sehen. Grund dafür sich rechtliche Auseinandersetzungen mit der Verleihfirma.

Die beiden Action-Spektakel werden auf den Leinwänden des größten Kinobetreibers im Lande nicht gezeigt, teilt die Gruppe am Freitag mit. In den Verhandlungen mit dem Verleiher Universal Pictures Belgium habe man sich nicht einigen können. Die Firma habe “unvernünftige Forderungen” gestellt, heißt es in einer Stellungnahme. Konkret bedeutet dies, dass der Verleiher vorschreiben wollte, wie viele Wochen die beiden Filme zu laufen haben. Erst nach dieser Zeit könnten sie durch andere, neuere Filme ersetzt werden. “Im Interesse der Diversität und unserer Kunden mussten wir ablehnen”, sagte eine Utopia-Sprecherin auf Nachfrage von wort.lu.

Trotzdem sind “Fast and Furious Five” und “Thor” in Luxemburg zu sehen. Das Konkurrenz-Unternehmen Caramba (unter anderem Ciné Belval, Kinosch) hat sie im Programm.

Da es keinen eigenen Filmverleih für Luxemburg gibt, kommen fast alle Filme über belgische Verleiher in die Luxemburger Kinos. Ausnahme sind einzelne deutsche Produktionen, die über deutsche Verleiher verteilt werden.

Comments

comments

No responses yet

Trackback URI | Comments RSS

Leave a Reply