Mar 09 2013

Discovery Zone: Preise für die besten Filme

Published by at 19:43 under Discovery Zone

SOURCE: http://www.tageblatt.lu

Am Freitagabend fand im hauptstädtischen Utopolis die Preisverleihung der dritten Ausgabe des Luxemburger Filmfestivals “Discovery Zone” statt.

In Anwesenheit von Kulturministerin Octavie Modert und Festival-Präsidentin Colette Flesch wurden unter anderem zwei Frauen geehrt. So bekam die israelische Regisseurin Rama Bushtein für ihren Film “Fill The Void” den Grand Prix. Maja Milos aus Serbien konnte sich ebenfalls freuen. Ihr Film “Clip” erhielt den “Prix de la Critique”.

Die deutsche Casting-Spezialistin, Simone Bär und die Regisseure Yun Su Chong (Korea), Jérôme Cornuau (Frankreich), Pol Cruchten (Luxemburg) und Sam Garbarski (Belgien) saßen dieses Jahr in der Jury des “Grand Prix”. Die Mitglieder der Jury “Prix de la Critqiue” waren Danièle Michels, Fernand Joseph Meyer, Loïc Tanson, Gian Marai Tore und Gaston Carré.

Dann wurde noch der “Prix du public” an die Produktion “The Place Beyond The Pines” verliehen.

Das dritte Discovery-Zone-Festival wurde seit dem 28. Februar von über 14 500 Zuschauern besucht.

(Tageblatt.lu)

Comments

comments

SOURCE: http://www.tageblatt.lu

Am Freitagabend fand im hauptstädtischen Utopolis die Preisverleihung der dritten Ausgabe des Luxemburger Filmfestivals “Discovery Zone” statt.

In Anwesenheit von Kulturministerin Octavie Modert und Festival-Präsidentin Colette Flesch wurden unter anderem zwei Frauen geehrt. So bekam die israelische Regisseurin Rama Bushtein für ihren Film “Fill The Void” den Grand Prix. Maja Milos aus Serbien konnte sich ebenfalls freuen. Ihr Film “Clip” erhielt den “Prix de la Critique”.

Die deutsche Casting-Spezialistin, Simone Bär und die Regisseure Yun Su Chong (Korea), Jérôme Cornuau (Frankreich), Pol Cruchten (Luxemburg) und Sam Garbarski (Belgien) saßen dieses Jahr in der Jury des “Grand Prix”. Die Mitglieder der Jury “Prix de la Critqiue” waren Danièle Michels, Fernand Joseph Meyer, Loïc Tanson, Gian Marai Tore und Gaston Carré.

Dann wurde noch der “Prix du public” an die Produktion “The Place Beyond The Pines” verliehen.

Das dritte Discovery-Zone-Festival wurde seit dem 28. Februar von über 14 500 Zuschauern besucht.

(Tageblatt.lu)

Comments

comments

No responses yet

Trackback URI | Comments RSS

Leave a Reply