Mar 09 2014

Großer Preis für “Manuscripts Don’t Burn”

Published by at 12:07 under Discovery Zone

SOURCE: http://www.tageblatt.lu

LUXEMBURG – Der große Gewinner des “Discovery Filmfestival” 2014 ist der Film des iranischen Künstlers Mohammad Rasoulof “Manuscripts Don’t Burn”. Er erhielt den “Grand Prix” der Jury.

Die Preise des „Discovery Zone Luxembourg City Filmfestival“ 2014 sind am Samstagabend vergeben worden. Ein Film über die Intellektuellenverfolgung im Iran hat den diesjährigen Großen Preis der Jury gewonnen. Ausgezeichnet wurde der Streifen „Manuscripts Don’t Burn“ des iranischen Filmemachers, Produzenten und Künstlers Mohammad Rasoulof. Den Spezialpreis der Jury erhielt „Of Horses and Men“ von Benedikt Erlingsson, der die „tiefe Verbundenheit zwischen Mensch und Pferd“ zeigt, so die offizielle Beschreibung zum Film.

„Bester Dokumentarfilm“ wurde „Ne me quitte pas“ von Sabine Lubbe Bakker und Niels van Koevorden. Der Pressepreis ging an „Tom at the farm“ von Regisseur Xavier Dolan. Eine spezielle Anerkennung (Motion) gab es für das Drama „Harmony Lessons“ von Emir Baigazin.

Mit dem Publikumspreis wurde der Eröffnungsfilm des „Discovery Zone Luxembourg City Filmfestival“ – die Liebesgeschichte „Her“ von Spike Jonzes ausgezeichnet. Der Preis der Jugend-Jury bekam „The Crash Reel“, der die Geschichte des Snowboarders Kevin Pearce erzählt.

Comments

comments

SOURCE: http://www.tageblatt.lu

LUXEMBURG – Der große Gewinner des “Discovery Filmfestival” 2014 ist der Film des iranischen Künstlers Mohammad Rasoulof “Manuscripts Don’t Burn”. Er erhielt den “Grand Prix” der Jury.

Die Preise des „Discovery Zone Luxembourg City Filmfestival“ 2014 sind am Samstagabend vergeben worden. Ein Film über die Intellektuellenverfolgung im Iran hat den diesjährigen Großen Preis der Jury gewonnen. Ausgezeichnet wurde der Streifen „Manuscripts Don’t Burn“ des iranischen Filmemachers, Produzenten und Künstlers Mohammad Rasoulof. Den Spezialpreis der Jury erhielt „Of Horses and Men“ von Benedikt Erlingsson, der die „tiefe Verbundenheit zwischen Mensch und Pferd“ zeigt, so die offizielle Beschreibung zum Film.

„Bester Dokumentarfilm“ wurde „Ne me quitte pas“ von Sabine Lubbe Bakker und Niels van Koevorden. Der Pressepreis ging an „Tom at the farm“ von Regisseur Xavier Dolan. Eine spezielle Anerkennung (Motion) gab es für das Drama „Harmony Lessons“ von Emir Baigazin.

Mit dem Publikumspreis wurde der Eröffnungsfilm des „Discovery Zone Luxembourg City Filmfestival“ – die Liebesgeschichte „Her“ von Spike Jonzes ausgezeichnet. Der Preis der Jugend-Jury bekam „The Crash Reel“, der die Geschichte des Snowboarders Kevin Pearce erzählt.

Comments

comments

No responses yet

Comments are closed at this time.

Trackback URI |