Oct 18 2013

Wettbewerb Créajeune: Jury gesucht

Published by at 01:27 under Events & Projects

Die sechste Ausgabe des grenzüberschreitenden Filmwettbewerbs Créajeune findet vom 4. bis 6. Dezember in Saarbrücken statt.

Im kino achteinhalb und im Filmhaus werden insgesamt 22 Filme von Kindern (bis 12 Jahre) und 34 Filme von Jugendlichen (bis 18 Jahre) aus dem Saarland, Lothringen, Luxemburg, Rheinland-Pfalz und Wallonien zu sehen sein. Die Filme laufen in Originalfassung mit deutschen bzw. französischen Untertiteln.

Die Preisverleihung findet am 6. Dezember im Minsterium für Bildung und Kultur des Saarlandes statt.

Der Minister für Bildung und Kultur Ulrich Commerçon wird den Preis für den besten Film von Kindern vergeben.

Die Filme von Kindern konkurrieren weiterhin um den vom MedienKompetenzZentrum der Landesmedienanstalt Saarland vergebenen Medienkometenzpreis sowie um den Preis für Humor und Ironie, gestiftet von der Province de Luxembourg de Belgique

In der Kategorie “Filme von Jugendlichen” erhält der beste Film den
Preis der Ligue de
l’Enseignement/FOL Moselle.
Der beste Film zum Thema
Geld und Moral wird von Etika – Initiativ fir Alternativ Finanzéierung
asbl mit einem Preis ausgezeichnet.
Neu ist der JUZmade-Preis des Regionalverbands Saarbrücken:
Ihn erhält der beste
Film, der in einem Jugendzentrum oder Jugendhaus enstanden ist.
Die Landeszentrale für politische Bildung Saarland vergibt
den Preis für den
besten Film zum Thema Integration.
Humor und Ironie werden von der Province de
Luxembourg de Belgique honoriert.

16 Filme von Jungen Erwachsenen aus der Großregion
konkurrieren am 29. Januar 2014
in der Cinémathèque de la ville de Luxembourg um die Preise des Service
national de la jeunesse du Luxembourg, den QuattroPole-Preis zu Thema
“Leben in
meiner Stadt” sowie um die Preise für den besten Film zum Thema Geld und Moral
sowie für Humor und Ironie.

Die Filme werden jeweils bewertet von Kindern, Jugendlichen und jungen
Erwachsenen, die von Fachleuten begleitet werden.

Für alle drei Kategorien werden Jurymitglieder gesucht: Kinder
zwischen 10 und 12 Jahren, Jugendliche zwischen 15 und 18 Jahren sowie
junge Erwachsene zwischen 19 und 29 Jahren.

Weitere Informationen unter http://creajeune.eu/ oder

Saarländisches Filmbüro e.V.
Nauwieserstraße 19
66111 Saarbrücken
info@filmbuero-saar.de
0049 (0) 681 36047

Das Saarländische Filmbüro e.V. wird gefördert von der Saarland Medien

Comments

comments

Die sechste Ausgabe des grenzüberschreitenden Filmwettbewerbs Créajeune findet vom 4. bis 6. Dezember in Saarbrücken statt.

Im kino achteinhalb und im Filmhaus werden insgesamt 22 Filme von Kindern (bis 12 Jahre) und 34 Filme von Jugendlichen (bis 18 Jahre) aus dem Saarland, Lothringen, Luxemburg, Rheinland-Pfalz und Wallonien zu sehen sein. Die Filme laufen in Originalfassung mit deutschen bzw. französischen Untertiteln.

Die Preisverleihung findet am 6. Dezember im Minsterium für Bildung und Kultur des Saarlandes statt.

Der Minister für Bildung und Kultur Ulrich Commerçon wird den Preis für den besten Film von Kindern vergeben.

Die Filme von Kindern konkurrieren weiterhin um den vom MedienKompetenzZentrum der Landesmedienanstalt Saarland vergebenen Medienkometenzpreis sowie um den Preis für Humor und Ironie, gestiftet von der Province de Luxembourg de Belgique

In der Kategorie “Filme von Jugendlichen” erhält der beste Film den
Preis der Ligue de
l’Enseignement/FOL Moselle.
Der beste Film zum Thema
Geld und Moral wird von Etika – Initiativ fir Alternativ Finanzéierung
asbl mit einem Preis ausgezeichnet.
Neu ist der JUZmade-Preis des Regionalverbands Saarbrücken:
Ihn erhält der beste
Film, der in einem Jugendzentrum oder Jugendhaus enstanden ist.
Die Landeszentrale für politische Bildung Saarland vergibt
den Preis für den
besten Film zum Thema Integration.
Humor und Ironie werden von der Province de
Luxembourg de Belgique honoriert.

16 Filme von Jungen Erwachsenen aus der Großregion
konkurrieren am 29. Januar 2014
in der Cinémathèque de la ville de Luxembourg um die Preise des Service
national de la jeunesse du Luxembourg, den QuattroPole-Preis zu Thema
“Leben in
meiner Stadt” sowie um die Preise für den besten Film zum Thema Geld und Moral
sowie für Humor und Ironie.

Die Filme werden jeweils bewertet von Kindern, Jugendlichen und jungen
Erwachsenen, die von Fachleuten begleitet werden.

Für alle drei Kategorien werden Jurymitglieder gesucht: Kinder
zwischen 10 und 12 Jahren, Jugendliche zwischen 15 und 18 Jahren sowie
junge Erwachsene zwischen 19 und 29 Jahren.

Weitere Informationen unter http://creajeune.eu/ oder

Saarländisches Filmbüro e.V.
Nauwieserstraße 19
66111 Saarbrücken
info@filmbuero-saar.de
0049 (0) 681 36047

Das Saarländische Filmbüro e.V. wird gefördert von der Saarland Medien

Comments

comments

No responses yet

Comments are closed at this time.

Trackback URI |