Jun 01 2009

Film an den Wahlen 2009

Published by at 02:22 under Misc. Luxembourg

SEARCH “FILM” an den WAHLPROGRAMMER 2009

CSV
-Der Luxemburger Film erhält seit geraumer Zeit die verdiente Unterstützung durch die öffentliche Hand, was seine wachsenden Erfolge beweisen. Wir werden die Neuorientierung der Filmförderung gezielt umsetzen und die Einrichtung der Filmstudios in den Arbedhallen in Düdelingen unterstützen.

LSAP
Die Sozialisten wollen auch die Filmbranche für die Entwicklung des Wirtschaftsstandorts Luxemburg verstärkt nutzen. Internationale Filmproduktionen, an denen Luxemburger Firmen beteiligt sind, sollen durch gezielte Anreize gefördert werden.

DP
Wir werden außerdem die Vermarktung des Medien- und Kommunikationsstandortes Luxemburg international professionell und gezielt ausbauen, um auf die Vorteile unseres Medien- und Kommunikationsstandortes aufmerksam zu machen. Auch werden wir die staatlichen Beihilfen zur Filmförderung optimieren und den aktuellen internationalen Begebenheiten anpassen, damit die Entwicklung des Standorts Luxemburg als Filmproduktionsland auf Dauer abgesichert werden kann.

GRENG
déi gréng werden:
– eine vielfältige audiovisuelle Produktionslandschaft fördern und die Verbreitung von soziokulturell und künstlerisch wertvollen Inhalten ermöglichen;

ADR
Die ADR wird die Schaffung luxemburgischer Kinderfilme fördern und eine qualitativ hochwertige Übersetzung ausländischer Kinderfilme auf Luxemburgisch fördern. Es sollte ein tägliches, mehrstündiges und werbungsfreies Kinderfernsehprogramm in luxemburgischer Sprache eingerichtet werden, das nur hochwertige Produktionen zeigt.

Die Herstellung von Büchern, Spielen und Filmen in Luxemburger Sprache muss verstärkt gefördert werden.

Die Filmproduktion in Luxemburg wird konsequent gefördert, auch im Hinblick auf die Verfilmung luxemburgischer Literatur. Dazu gehört auch die Organisation von Filmfestivals, welche die ADR unterstützen würde. Unsere nationalen Fernsehkanäle, die ja dank staatlicher Konzessionen arbeiten können, sollten regelmäßig luxemburgische Produktionen zeigen, sowie ausländische Produktionen, die ganz oder teilweise hierzulande aufgenommen wurden.

DEI LENK
Nous exigeons :
-Le statut de l’artiste et de l’intermittent du spectacle est à revoir dans le sens d’une reconnaissance sociale plus poussée des métiers d’artistes.
-Une chaîne télévisée de droit public avec une offre diversifiée.
-La légalisation fondamentale du “File-sharing” (la copie et la distribution de données, de musique, de films…) sous préservation stricte de la protection des données et des droits d’auteurs.

Comments

comments

SEARCH “FILM” an den WAHLPROGRAMMER 2009

CSV
-Der Luxemburger Film erhält seit geraumer Zeit die verdiente Unterstützung durch die öffentliche Hand, was seine wachsenden Erfolge beweisen. Wir werden die Neuorientierung der Filmförderung gezielt umsetzen und die Einrichtung der Filmstudios in den Arbedhallen in Düdelingen unterstützen.

LSAP
Die Sozialisten wollen auch die Filmbranche für die Entwicklung des Wirtschaftsstandorts Luxemburg verstärkt nutzen. Internationale Filmproduktionen, an denen Luxemburger Firmen beteiligt sind, sollen durch gezielte Anreize gefördert werden.

DP
Wir werden außerdem die Vermarktung des Medien- und Kommunikationsstandortes Luxemburg international professionell und gezielt ausbauen, um auf die Vorteile unseres Medien- und Kommunikationsstandortes aufmerksam zu machen. Auch werden wir die staatlichen Beihilfen zur Filmförderung optimieren und den aktuellen internationalen Begebenheiten anpassen, damit die Entwicklung des Standorts Luxemburg als Filmproduktionsland auf Dauer abgesichert werden kann.

GRENG
déi gréng werden:
– eine vielfältige audiovisuelle Produktionslandschaft fördern und die Verbreitung von soziokulturell und künstlerisch wertvollen Inhalten ermöglichen;

ADR
Die ADR wird die Schaffung luxemburgischer Kinderfilme fördern und eine qualitativ hochwertige Übersetzung ausländischer Kinderfilme auf Luxemburgisch fördern. Es sollte ein tägliches, mehrstündiges und werbungsfreies Kinderfernsehprogramm in luxemburgischer Sprache eingerichtet werden, das nur hochwertige Produktionen zeigt.

Die Herstellung von Büchern, Spielen und Filmen in Luxemburger Sprache muss verstärkt gefördert werden.

Die Filmproduktion in Luxemburg wird konsequent gefördert, auch im Hinblick auf die Verfilmung luxemburgischer Literatur. Dazu gehört auch die Organisation von Filmfestivals, welche die ADR unterstützen würde. Unsere nationalen Fernsehkanäle, die ja dank staatlicher Konzessionen arbeiten können, sollten regelmäßig luxemburgische Produktionen zeigen, sowie ausländische Produktionen, die ganz oder teilweise hierzulande aufgenommen wurden.

DEI LENK
Nous exigeons :
-Le statut de l’artiste et de l’intermittent du spectacle est à revoir dans le sens d’une reconnaissance sociale plus poussée des métiers d’artistes.
-Une chaîne télévisée de droit public avec une offre diversifiée.
-La légalisation fondamentale du “File-sharing” (la copie et la distribution de données, de musique, de films…) sous préservation stricte de la protection des données et des droits d’auteurs.

Comments

comments

2 responses so far

2 Responses to “Film an den Wahlen 2009”

  1. pokion 01 Jun 2009 at 10:12

    Saugudd. Virun allem d’Ideen vun de klengen Parteien, dit ADR.
    Dann gëtt elo nemmen nach den Renert verfilmt. Mam Gast Giberyen an der Haaptroll…

  2. mokion 01 Jun 2009 at 14:04

    An den Fausti mecht d’Musek.

Trackback URI | Comments RSS

Leave a Reply