Dec 02 2006

Zombie Film sur DVD

Published by at 17:13 under Misc. Luxembourg

dvd_cover_smaller.gif

Obskura a.s.b.l. lance une édition limitée de “Zombie Film” sur DVD !

Il y un an, les cinémas locaux avaient surpris le public luxembourgeois en programmant pour la période de Halloween le premier film de zombies luxembourgeois. Le long-métrage «Zombie Film» qui fut produit par la jeune a.s.b.l. Obskura avait été volontairement positionné comme comédie trash amateur par ses créateurs qui, en l’absence d’un budget important ou de références suffisantes pour espérer un soutien financier du monde audio-visuel luxembourgeois, avaient décidé de financer la production du film par le seul apport personnel des membres de l’a.s.b.l.

plus d’info sur http://www.obskura.lu/

  • Comments

    comments

    dvd_cover_smaller.gif

    Obskura a.s.b.l. lance une édition limitée de “Zombie Film” sur DVD !

    Il y un an, les cinémas locaux avaient surpris le public luxembourgeois en programmant pour la période de Halloween le premier film de zombies luxembourgeois. Le long-métrage «Zombie Film» qui fut produit par la jeune a.s.b.l. Obskura avait été volontairement positionné comme comédie trash amateur par ses créateurs qui, en l’absence d’un budget important ou de références suffisantes pour espérer un soutien financier du monde audio-visuel luxembourgeois, avaient décidé de financer la production du film par le seul apport personnel des membres de l’a.s.b.l.

    plus d’info sur http://www.obskura.lu/

  • Comments

    comments

    2 responses so far

    2 Responses to “Zombie Film sur DVD”

    1. KOKOon 03 Dec 2006 at 17:54

      Deck geil dei DVD Top d’Soundtrack CD an MEGA den Booklet

    2. filmreakteron 08 Dec 2006 at 08:17

      Zombie-Gestöhne für Nachzügler

      Das Herzstück der Doppel-CD ist das 32-seitige Booklet.

      (yw) – Die Zombies aus der ersten Luxemburger Gruselproduktion scheinen unvernichtbar. Im vergangenen Jahr zu Halloween waren die lebenden Untoten aus “Zombie Film” erstmals auf der Leinwand der Utopolis-Säle zu sehen. Rund 1200 Zuschauer passierten damals die Kinokassen, um sich den Horrorstreifen aus der Produktionsstätte von “obskura asbl” anzusehen. Die “no-budget”-Produktion, die trotzdem mehr oder weniger 13.000 Euro verschlang, zielte laut “obskura”-Präsident Patrick Ernzer
      Mehr im Internet

      >>> Die DVD in limitierter Auflage gibt es exklusiv bei obskura asbl

      nicht darauf ab, Gewinn zu machen. “Um die Kosten zu decken, hätten wir mindestens 7000 Eintritte zählen müssen. Es war einfach der Spaß an der Sache, der uns dazu verleitete, einen Film zu drehen”, so Ernzer.
      Jetzt kehren die schrägen mit Hämoglobin beschmierten Horror-Gestalten zurück und beglücken Genre-Begeisterte mit einer DVD aus dem Totenreich. All diejenigen, die den trashigen Horror-Splatter verpasst haben oder jene, die die Zombies zuhause weiter stöhnen lassen wollen, für die kommt die Doppel-CD jetzt gelegen.

      Auch wenn der Streifen als Amateurfilm daherkommt, so ist das DVD-Set umso professioneller ausgefallen. Die erste CD zeigt den Film in Originalversion mit Untertiteln in vier Sprachen (Deutsch, Englisch, Französisch und Japanisch), ein “making-of” der Spezialeffekte, Reportagen, Trailer sowie Kommentare der Filmregisseure .

      Auf der zweiten CD befinden sich neben der Originalfilmmusik des Komponisten Patrick-Yves Kleinbauer 25 Tracks von den Last Millennium Suckers, Mack Murphy & the Inmates , Thousand Lakes, The Skinflicks, Toxkäpp, Surf me up Scotty und Communicaution.

      Das Herzstück der Doppel-CD ist das 32-seitige Booklet, welches über die Entstehung des Films erzählt und Fotos während der Dreharbeiten sowie praktische Informationen, wie man einen Amateurfilm drehen kann, enthält. Die DVD ist erhältlich auf der Internetseite von obskura asbl und kostet 25 Euro.

      QUELLE: http://www.wort.lu

    Trackback URI | Comments RSS

    Leave a Reply