Feb 12 2013

„E Crémant un der Spree…“

Published by at 08:31 under Festival,Filmfund Luxembourg

SOURCE: http://www.wort.lu

(vac) – Von der ehemaligen Luxemburger Botschafterin in Berlin, Martine Schommer ins Leben gerufen, führt auch ihr Nachfolger an der Spree, Georges Santer die sympathische Tradition des Luxemburger Empfangs am Rande der Berlinale weiter. Eine willkommene Gelegenheit für alle Filmschaffende aus Luxemburg, sich im lockeren Rahmen zu einem ausgelassenen Plausch zu treffen.

spree

Dennoch gab es auch eine Besonderheit bei der diesjährigen Auflage, hatten doch der zuständige Kommunikationsminister François Biltgen, der mit seiner Kollegin von der Kultur Octavie Modert zur Premiere der „Amour fou“-Koproduktion „Naked Opera“ nach Berlin angereist war, und der Filmfund, der u.a. durch Direktor Guy Daleiden und Françoise Lentz vertreten war, diesmal eine wahre Neuigkeit zu verkünden: ULPA-Präsident Paul Thiltges wird in den kommenden zwei Jahren dem Filmfund als Experte für den Vertrieb beratend zur Seite stehen.

Lesen Sie ein ausführliches Interview mit Paul Thiltges auf den Kulturseiten des Luxemburger Wort vom 12. Februar.

Comments

comments

SOURCE: http://www.wort.lu

(vac) – Von der ehemaligen Luxemburger Botschafterin in Berlin, Martine Schommer ins Leben gerufen, führt auch ihr Nachfolger an der Spree, Georges Santer die sympathische Tradition des Luxemburger Empfangs am Rande der Berlinale weiter. Eine willkommene Gelegenheit für alle Filmschaffende aus Luxemburg, sich im lockeren Rahmen zu einem ausgelassenen Plausch zu treffen.

spree

Dennoch gab es auch eine Besonderheit bei der diesjährigen Auflage, hatten doch der zuständige Kommunikationsminister François Biltgen, der mit seiner Kollegin von der Kultur Octavie Modert zur Premiere der „Amour fou“-Koproduktion „Naked Opera“ nach Berlin angereist war, und der Filmfund, der u.a. durch Direktor Guy Daleiden und Françoise Lentz vertreten war, diesmal eine wahre Neuigkeit zu verkünden: ULPA-Präsident Paul Thiltges wird in den kommenden zwei Jahren dem Filmfund als Experte für den Vertrieb beratend zur Seite stehen.

Lesen Sie ein ausführliches Interview mit Paul Thiltges auf den Kulturseiten des Luxemburger Wort vom 12. Februar.

Comments

comments

No responses yet

Trackback URI | Comments RSS

Leave a Reply