May 23 2013

Filmschau Großregion

Published by at 19:29 under Festival,Screening Room

SOURCE: http://www.filmbuero-saar.de/

Nach der Eröffnung der Filmschau Großregion 2013 am 17.5. mit der Medienkunst-Ausstellung im KuBa, den Kurzfilmprogrammen am 18.5. im Ministerium für Bildung und Kultur und am 21.5. in St. Wendel sowie einem Medienkunst-Abend in Forbach widmen sich die nächsten Veranstaltungen am 24., 25. und 26.5. den langen wie kurzen Spiel – und – vor allem – den Dokumentarfilmen. Und fast alle kommen aus Luxembourg!

Am 24. Mai läuft der luxemburgische Spielfilm “Dust” von Max Jacoby, am selben Tag anschließend ein Kurzfilmprogramm mit luxemburgischen, deutschen, französischen und belgischen Kurzfilmen.

Am 25. Mai kommt der luxemburgische Dokumentarfilm “Cello Tales” in Anwesenheit der Regisseurin Anne Schiltz zur Aufführung. Vor dem Film findet ein Cellokonzert mit jungen Cellisten von vier bis 18 Jahren, im Hof des Cafe Kostbar statt.

Musik bleibt an diesem Abend Thema mit der anschließenden Aufführung eines Dokumentarfilms aus Trier, “manganiars”, über indische Musiker und Geschichtenerzähler.

Am 26. Mai erwarten wir den luxembourgischen Regisseur Yann Tonnar, der seinen Dokumentarfilm “Schrebergaart” präsentiert.

Hier noch mal die Termine des Wochenendes im Überblick. Alle Veranstaltungen
im kino achteinhalb Saarbrücken:
24.5., 19:00 Dust von Max Jacoby
24.5., 21:30 Kurzfilmprogramm mit Filmen von David Grumbach, Eric
Lamhene, Sarah Kempf und Katrin Neisius (beide anwesend), Myriam Donasis, Pierre Alt (anwesend), Nicolas Guiot
25.5., 15:00 Schatzritter von Laura Schroeder (Kinderkino)
25.5., 18:00 Cello Konzert und
25.5., 19:00 Cello Tales von Anne Schiltz (anwesend)
25.5., 21:00 manganiars von Florian Luxenburger, Holger Reissig, Daniel Kreutzer (anwesend)
26.5., 20:00 Schrebergaart von Yann Tonnar (anwesend)

Weitere Informationen:

http://www.filmbuero-saar.de//festival/index.php?langue=1

Comments

comments

SOURCE: http://www.filmbuero-saar.de/

Nach der Eröffnung der Filmschau Großregion 2013 am 17.5. mit der Medienkunst-Ausstellung im KuBa, den Kurzfilmprogrammen am 18.5. im Ministerium für Bildung und Kultur und am 21.5. in St. Wendel sowie einem Medienkunst-Abend in Forbach widmen sich die nächsten Veranstaltungen am 24., 25. und 26.5. den langen wie kurzen Spiel – und – vor allem – den Dokumentarfilmen. Und fast alle kommen aus Luxembourg!

Am 24. Mai läuft der luxemburgische Spielfilm “Dust” von Max Jacoby, am selben Tag anschließend ein Kurzfilmprogramm mit luxemburgischen, deutschen, französischen und belgischen Kurzfilmen.

Am 25. Mai kommt der luxemburgische Dokumentarfilm “Cello Tales” in Anwesenheit der Regisseurin Anne Schiltz zur Aufführung. Vor dem Film findet ein Cellokonzert mit jungen Cellisten von vier bis 18 Jahren, im Hof des Cafe Kostbar statt.

Musik bleibt an diesem Abend Thema mit der anschließenden Aufführung eines Dokumentarfilms aus Trier, “manganiars”, über indische Musiker und Geschichtenerzähler.

Am 26. Mai erwarten wir den luxembourgischen Regisseur Yann Tonnar, der seinen Dokumentarfilm “Schrebergaart” präsentiert.

Hier noch mal die Termine des Wochenendes im Überblick. Alle Veranstaltungen
im kino achteinhalb Saarbrücken:
24.5., 19:00 Dust von Max Jacoby
24.5., 21:30 Kurzfilmprogramm mit Filmen von David Grumbach, Eric
Lamhene, Sarah Kempf und Katrin Neisius (beide anwesend), Myriam Donasis, Pierre Alt (anwesend), Nicolas Guiot
25.5., 15:00 Schatzritter von Laura Schroeder (Kinderkino)
25.5., 18:00 Cello Konzert und
25.5., 19:00 Cello Tales von Anne Schiltz (anwesend)
25.5., 21:00 manganiars von Florian Luxenburger, Holger Reissig, Daniel Kreutzer (anwesend)
26.5., 20:00 Schrebergaart von Yann Tonnar (anwesend)

Weitere Informationen:

http://www.filmbuero-saar.de//festival/index.php?langue=1

Comments

comments

No responses yet

Comments are closed at this time.

Trackback URI |