Sep 12 2012

Der 5. Filmwettbewerb Créajeune geht in die Vorauswahl

Published by at 01:12 under Festival

SOURCE: www.filmbuero-saar.de

Unter den eingesandten Filmen (Einsendeschluss: 14. September) werden vom 28. – 30. September die Wettbewerbsbeiträge ausgewählt, die am 22. und 23. November in Sarreguemines präsentiert werden.

Jugendliche und junge Erwachsene aus dem Saarland, Rheinland-Pfalz, Luxemburg, Lothringen und Wallonien bilden die Jury und werden angeleitet durch Thierry Léger, Leiter des Videostudios des CSCTE Thionville sowie Adrien Promme, Leiter des Centre Eisenborn des Service National de la Jeunesse Luxemburg(SNJ).

Als Repräsentanten des Saarlands und von Rheinland-Pfalz werden je 2 Jugendliche zwischen 16 und 18 Jahren und je 2 junge Erwachsene zwischen 19 und 30 Jahren gesucht.

Voraussetzung: Interesse am Medium Film, Lust, junge Mensche mit dem gleichen Interesse aus den Nachbarregionen zu treffen und gemeinsam ein arbeitsreiches, aber spannendes Wochenende zu verbringen.

Die Tagung der Jury findet im Tagungszentrum des SNJ in Eisenborn/Luxemburg statt.

Fahrtkosten werden erstattet, Unterkunft und Verpflegung in dem dem Centre Eisenborn angeschlossenen, barrierefreien Youth Hostel werden gestellt. Bei der Befreiung vom Schulunterricht am Anreisetag, Freitag, dem 28.09.2012 sind wir durch Ausstellen einer entsprechenden Bescheinigung behilflich.

Die Vorauswahl beginnt Freitags um 12 Uhr mit einem gemeinsamen Mittagessen.

Interessierte möchten sich bitte beim Saarländischen Filmbüro melden – info@filmbuero-saar.de oder 0681-36046

Veranstalter von Créajeune 2012 sind:

– das Saarländische Filmbüro e.V.
– die Ligue de l’enseignement/FOL Moselle
– das IRTS Lorraine
– das C.S.C.T.E. Le Lierre
– der SNJ Luxemburg
– Média.Jeunes A-.M.O.

In Zusammenarbeit mit

– den Cinémas Forum und der Stadt Sarreguemines
– dem Kino Achteinhalb Saarbrücken
– der Cinémathèque de la ville de Luxembourg
– dem Broadway Kino und der Stadt Trier

Folgende Preise sind zu gewinnen:

Kategorie Kinder (bis 12 Jahre):

– Preis des Ministers für Bildung und Kultur des Saarlandes für den
besten Film von Kindern
– Medienkompetenzpreis der Landesmedienanstalt Saarland
– Preis der Provinz Luxemburg/Belgien für Humor und Ironie

Kategorie Jugendliche (bis 18 Jahre):

– Preis der Ligue de l’enseignement/FOl Moselle für den besten Film von Jugendlichen
– Etika-Preis für den besten Film zum Thema “Geld und Moral”
– Preis der Landeszentrale für politische Bildung des Saarlandes für den besten Film zum Thema Integration
– Preis der Provinz Luxemburg/Belgien für Humor und Ironie

Kategorie junge Erwachsene (bis 30 Jahre)

– 3 Preise des Service National de la Jeunesse für die besten Filme
– QuattroPole-Preis für den besten Film zum Thema “Leben in meiner Stadt”
– Etika-Preis für den besten Film zum Thema “Geld und Moral”
– Preis der Provinz Luxemburg/Belgien für Humor und Ironie

Créajeune wird gefördert von:

– Ministerium für Bildung und Kultur des Saarlandes
– Région Lorraine
– DRAC Lorraine

Weitere Informationen: www.creajeune.eu, www.filmbuero-saar.de, www.snj.lu, www.fol57.org

Saarländisches Filmbüro e.V.
Nauwieserstraße 19
66111 Saarbrücken

tel +49 (0)681 360 47
fax +49 (0)681 374 66 8
mobil +49 (0)177 534 60 78

Das Saarländische Filmbüro e.V. wird gefördert von der Saarland Medien

Comments

comments

SOURCE: www.filmbuero-saar.de

Unter den eingesandten Filmen (Einsendeschluss: 14. September) werden vom 28. – 30. September die Wettbewerbsbeiträge ausgewählt, die am 22. und 23. November in Sarreguemines präsentiert werden.

Jugendliche und junge Erwachsene aus dem Saarland, Rheinland-Pfalz, Luxemburg, Lothringen und Wallonien bilden die Jury und werden angeleitet durch Thierry Léger, Leiter des Videostudios des CSCTE Thionville sowie Adrien Promme, Leiter des Centre Eisenborn des Service National de la Jeunesse Luxemburg(SNJ).

Als Repräsentanten des Saarlands und von Rheinland-Pfalz werden je 2 Jugendliche zwischen 16 und 18 Jahren und je 2 junge Erwachsene zwischen 19 und 30 Jahren gesucht.

Voraussetzung: Interesse am Medium Film, Lust, junge Mensche mit dem gleichen Interesse aus den Nachbarregionen zu treffen und gemeinsam ein arbeitsreiches, aber spannendes Wochenende zu verbringen.

Die Tagung der Jury findet im Tagungszentrum des SNJ in Eisenborn/Luxemburg statt.

Fahrtkosten werden erstattet, Unterkunft und Verpflegung in dem dem Centre Eisenborn angeschlossenen, barrierefreien Youth Hostel werden gestellt. Bei der Befreiung vom Schulunterricht am Anreisetag, Freitag, dem 28.09.2012 sind wir durch Ausstellen einer entsprechenden Bescheinigung behilflich.

Die Vorauswahl beginnt Freitags um 12 Uhr mit einem gemeinsamen Mittagessen.

Interessierte möchten sich bitte beim Saarländischen Filmbüro melden – info@filmbuero-saar.de oder 0681-36046

Veranstalter von Créajeune 2012 sind:

– das Saarländische Filmbüro e.V.
– die Ligue de l’enseignement/FOL Moselle
– das IRTS Lorraine
– das C.S.C.T.E. Le Lierre
– der SNJ Luxemburg
– Média.Jeunes A-.M.O.

In Zusammenarbeit mit

– den Cinémas Forum und der Stadt Sarreguemines
– dem Kino Achteinhalb Saarbrücken
– der Cinémathèque de la ville de Luxembourg
– dem Broadway Kino und der Stadt Trier

Folgende Preise sind zu gewinnen:

Kategorie Kinder (bis 12 Jahre):

– Preis des Ministers für Bildung und Kultur des Saarlandes für den
besten Film von Kindern
– Medienkompetenzpreis der Landesmedienanstalt Saarland
– Preis der Provinz Luxemburg/Belgien für Humor und Ironie

Kategorie Jugendliche (bis 18 Jahre):

– Preis der Ligue de l’enseignement/FOl Moselle für den besten Film von Jugendlichen
– Etika-Preis für den besten Film zum Thema “Geld und Moral”
– Preis der Landeszentrale für politische Bildung des Saarlandes für den besten Film zum Thema Integration
– Preis der Provinz Luxemburg/Belgien für Humor und Ironie

Kategorie junge Erwachsene (bis 30 Jahre)

– 3 Preise des Service National de la Jeunesse für die besten Filme
– QuattroPole-Preis für den besten Film zum Thema “Leben in meiner Stadt”
– Etika-Preis für den besten Film zum Thema “Geld und Moral”
– Preis der Provinz Luxemburg/Belgien für Humor und Ironie

Créajeune wird gefördert von:

– Ministerium für Bildung und Kultur des Saarlandes
– Région Lorraine
– DRAC Lorraine

Weitere Informationen: www.creajeune.eu, www.filmbuero-saar.de, www.snj.lu, www.fol57.org

Saarländisches Filmbüro e.V.
Nauwieserstraße 19
66111 Saarbrücken

tel +49 (0)681 360 47
fax +49 (0)681 374 66 8
mobil +49 (0)177 534 60 78

Das Saarländische Filmbüro e.V. wird gefördert von der Saarland Medien

Comments

comments

No responses yet

Trackback URI | Comments RSS

Leave a Reply