Sep 19 2009

Lux. Kurzfilme in Saarbrücken

Published by at 07:56 under Festival

leiste_filmschau

Als Teil der Filmschau Großregion werden heute Abend in Saarbrücken zwei Kurzfilmprogramme präsentiert. Luxemburg ist mit den Filmen Le vieil homme dans le brouillard, Un Café pour l’Amérique, Dawing und Josh vertreten.

———————-

Samstag, 19.9.09
18.00 Uhr
Kino achteinhalb Saarbrücken
Achtung Kurzfilm!
—————————————————-
Les doigts de pied
Laurent Denis, 11 Min, B 2008
Arthur ist ein alter siebzigjähriger Mann, der allein in seinem
kleinen Zimmer im Altenheim lebt. Seine Tage haben nur durch den
Besuch der Krankenschwester Julie einen Rythmus. Niemand anders
betritt sein Zimmer. Als Julie ihm den Besuch von Bernard ankündigt,
bereitet Arthur sich vor, als würde er zu einer Hochzeit gehen.
Aber wer ist der Besucher?

Achtung!
Thomas Altmayer, 21 Min D 2008
Rainer Mayer und Sebastian Wegener betreiben gemeinsam eine
Werbeagentur. Nach einem Streit zwischen beiden kommt es zu einer
Wette, bei der Rainer Mayer vier Wochen ohne Geld auf der Straße leben
soll…

Orgesticulanismus
Mathieu Labaye, 9 Min, B 2008
Animationsfilm zum Thema Behinderung. Durch die Bewegung eignet man
sich sein Leben an. Man kann kommen und gehen, Gesten der Liebe, der
Zärtlichkeit, oder der Wut machen… Ist man aber daran gehindert,
sich zu bewegen, so wie ich und viele andere Menschen, muß man die
Bewegung für sich neu erfinden.

Mon Miroir
Nicolas Birkenstock, 21 Min, F 2006
Zwei Brüder und eine Schwester, die das Leben voneinander entfernt
hat, treffen sich im Hause ihrer verstorbenen Mutter, um das Erbe
untereinander aufzuteilen. Als sie den Ort schon verlassen wollen,
bemerken sie, dass sie den großen Wohnzimmmerspiegel vergessen haben.
Sie beschließen, um ihn zu spielen…

Traumjob – Premiere
Michael Gergen, 15 Min 30 D 2009
Klaus Dieter ist Hausmeister in einer alten, verfallenen Schule. Er
erledigt alle ihm aufgetragenen Arbeiten sehr gewissenhaft und
fantasievoll. Eines Tages steht eine Frau vor seiner Tür und bittet
um Einlass…

22.00 Uhr

Kino achteinhalb Saarbrücken
Blackout
—————————————————-
Le vieil homme dans le brouillard
Thierry Schiel, 10 Min, L 2009
Der Film erzählt die Geschichte eines alten Mannes, gebrochen durch
den tödlichen Unfall seiner Frau und seiner Tochter. Er fühlt sich
verantwortlich für den Unfall. Eines Tages führen ihn merkwürdige
Ereignisse zu dem Haus einer alten Dame…

Un Café pour l’Amérique
Jossy Mayor, 21 Min, L/B 2009
Pierre wird pensioniert. Mit sechzig Jahren ist er ein einsamer und
schüchterner Mann. Was soll er nun mit seinem Leben anfangen? Das Café
um die Ecke, wo er seit 30 Jahren Stammgast ist, wird zu seinem
einzigen Zeitvertreib.

Chambre 18
Pierre Alt, 9 Min 25, F 2009
Ein Mann und eine Frau treffen sich jede Woche in einem Hotel mitten
in der Provinz. Jede ihrer Begegnungen findet in Zimmer 18 statt.
Mittlerweile teilen sie 15 Jahre gemeinsamer Erinnerungen.

Dawning
Ben Andrews, 16 Min, L 2006
Mark hat mit seinen Freunden gefeiert. Als er aufwacht, kann er sich
nicht mehr erinnern, was passiert ist. Seine Freundin ist weg. Mit
Verletzungen und Kopfschmerzen versucht er, die Fetzen der Erinnerung
zusammenzusetzen.

Josh
Govinda van Maele, 14 Min 35, L 2007
Mich hasst seine Arbeit und seine Freundin.Er lebt in einem Dorf, wo
nichts los ist – außer bei Josh. Seit Josh seine Familie verloren hat,
trifft sich die Dorfjugend bei ihm, um Party zu machen. Eines Tages
beschließen Josh und Mich, alles zu verlassen…

La Petite Fille aux allumettes
Patrick Basso, 15 Min, F 2009
Und wenn sich Andersen geirrt hätte? Wenn Nina, das Mädchen mit den
Schwefelhölzern, an diesem Abend nicht gestorben wäre? Was wäre mitten
in der Stahlkrise aus ihr geworden?

A l’ombre des cyprès
François Laurent, 14 Min 10, F 2009
Im Schatten zweier riesiger Zypressen liegt ein altes Anwesen
verborgen, Wohnsitz einer kleinen Familie. Paul und Madeleine sind
besorgt: Ihre Tochter Sophie legt ein kurioses Verhalten an den Tag.
Und sie scheint über eine seltsame Gabe zu verfügen…

————————————————-
Eintritt 5,10/4,10 Euro
————————————————-
Filmschau Großregion / La Grande Région en images

Nancy 7.9.2009 – Sarreguemines 17.9.2009 –
Saarbrücken 18.-20.9.2009 – Dudelange 22.9.2009

unterstützt von / soutenu par :
FilmFörderung Saarland (Saarland Medien), DRAC
Lorraine, Conseil Régional de Lorraine, Filmfund
Luxembourg, Arbeit und Kultur Saarland GmbH.
————————————————-

Saarländisches Filmbüro e.V.
www.filmbuero-saar.de

Nauwieserstraße 19
D-66111 Saarbrücken

tel   +49 (0)681 360 47
mobil +49 (0)177 534 60 78

Comments

comments

leiste_filmschau

Als Teil der Filmschau Großregion werden heute Abend in Saarbrücken zwei Kurzfilmprogramme präsentiert. Luxemburg ist mit den Filmen Le vieil homme dans le brouillard, Un Café pour l’Amérique, Dawing und Josh vertreten.

———————-

Samstag, 19.9.09
18.00 Uhr
Kino achteinhalb Saarbrücken
Achtung Kurzfilm!
—————————————————-
Les doigts de pied
Laurent Denis, 11 Min, B 2008
Arthur ist ein alter siebzigjähriger Mann, der allein in seinem
kleinen Zimmer im Altenheim lebt. Seine Tage haben nur durch den
Besuch der Krankenschwester Julie einen Rythmus. Niemand anders
betritt sein Zimmer. Als Julie ihm den Besuch von Bernard ankündigt,
bereitet Arthur sich vor, als würde er zu einer Hochzeit gehen.
Aber wer ist der Besucher?

Achtung!
Thomas Altmayer, 21 Min D 2008
Rainer Mayer und Sebastian Wegener betreiben gemeinsam eine
Werbeagentur. Nach einem Streit zwischen beiden kommt es zu einer
Wette, bei der Rainer Mayer vier Wochen ohne Geld auf der Straße leben
soll…

Orgesticulanismus
Mathieu Labaye, 9 Min, B 2008
Animationsfilm zum Thema Behinderung. Durch die Bewegung eignet man
sich sein Leben an. Man kann kommen und gehen, Gesten der Liebe, der
Zärtlichkeit, oder der Wut machen… Ist man aber daran gehindert,
sich zu bewegen, so wie ich und viele andere Menschen, muß man die
Bewegung für sich neu erfinden.

Mon Miroir
Nicolas Birkenstock, 21 Min, F 2006
Zwei Brüder und eine Schwester, die das Leben voneinander entfernt
hat, treffen sich im Hause ihrer verstorbenen Mutter, um das Erbe
untereinander aufzuteilen. Als sie den Ort schon verlassen wollen,
bemerken sie, dass sie den großen Wohnzimmmerspiegel vergessen haben.
Sie beschließen, um ihn zu spielen…

Traumjob – Premiere
Michael Gergen, 15 Min 30 D 2009
Klaus Dieter ist Hausmeister in einer alten, verfallenen Schule. Er
erledigt alle ihm aufgetragenen Arbeiten sehr gewissenhaft und
fantasievoll. Eines Tages steht eine Frau vor seiner Tür und bittet
um Einlass…

22.00 Uhr

Kino achteinhalb Saarbrücken
Blackout
—————————————————-
Le vieil homme dans le brouillard
Thierry Schiel, 10 Min, L 2009
Der Film erzählt die Geschichte eines alten Mannes, gebrochen durch
den tödlichen Unfall seiner Frau und seiner Tochter. Er fühlt sich
verantwortlich für den Unfall. Eines Tages führen ihn merkwürdige
Ereignisse zu dem Haus einer alten Dame…

Un Café pour l’Amérique
Jossy Mayor, 21 Min, L/B 2009
Pierre wird pensioniert. Mit sechzig Jahren ist er ein einsamer und
schüchterner Mann. Was soll er nun mit seinem Leben anfangen? Das Café
um die Ecke, wo er seit 30 Jahren Stammgast ist, wird zu seinem
einzigen Zeitvertreib.

Chambre 18
Pierre Alt, 9 Min 25, F 2009
Ein Mann und eine Frau treffen sich jede Woche in einem Hotel mitten
in der Provinz. Jede ihrer Begegnungen findet in Zimmer 18 statt.
Mittlerweile teilen sie 15 Jahre gemeinsamer Erinnerungen.

Dawning
Ben Andrews, 16 Min, L 2006
Mark hat mit seinen Freunden gefeiert. Als er aufwacht, kann er sich
nicht mehr erinnern, was passiert ist. Seine Freundin ist weg. Mit
Verletzungen und Kopfschmerzen versucht er, die Fetzen der Erinnerung
zusammenzusetzen.

Josh
Govinda van Maele, 14 Min 35, L 2007
Mich hasst seine Arbeit und seine Freundin.Er lebt in einem Dorf, wo
nichts los ist – außer bei Josh. Seit Josh seine Familie verloren hat,
trifft sich die Dorfjugend bei ihm, um Party zu machen. Eines Tages
beschließen Josh und Mich, alles zu verlassen…

La Petite Fille aux allumettes
Patrick Basso, 15 Min, F 2009
Und wenn sich Andersen geirrt hätte? Wenn Nina, das Mädchen mit den
Schwefelhölzern, an diesem Abend nicht gestorben wäre? Was wäre mitten
in der Stahlkrise aus ihr geworden?

A l’ombre des cyprès
François Laurent, 14 Min 10, F 2009
Im Schatten zweier riesiger Zypressen liegt ein altes Anwesen
verborgen, Wohnsitz einer kleinen Familie. Paul und Madeleine sind
besorgt: Ihre Tochter Sophie legt ein kurioses Verhalten an den Tag.
Und sie scheint über eine seltsame Gabe zu verfügen…

————————————————-
Eintritt 5,10/4,10 Euro
————————————————-
Filmschau Großregion / La Grande Région en images

Nancy 7.9.2009 – Sarreguemines 17.9.2009 –
Saarbrücken 18.-20.9.2009 – Dudelange 22.9.2009

unterstützt von / soutenu par :
FilmFörderung Saarland (Saarland Medien), DRAC
Lorraine, Conseil Régional de Lorraine, Filmfund
Luxembourg, Arbeit und Kultur Saarland GmbH.
————————————————-

Saarländisches Filmbüro e.V.
www.filmbuero-saar.de

Nauwieserstraße 19
D-66111 Saarbrücken

tel   +49 (0)681 360 47
mobil +49 (0)177 534 60 78

Comments

comments

No responses yet

Trackback URI | Comments RSS

Leave a Reply