Jan 18 2015

M WIE MARTHA

Published by at 01:12 under Acting,Festival

SOURCE: http://www.max-ophuels-preis.de

Mi 22:15 CS 2 I Do 17:45 FH I Fr 10:15 CS 2 I Sa 12:30 CS 2

Regie: Lena Knauss
Deutschland 2014 | DCP | Farbe | 25 Min. | Uraufführung

›› Wettbewerb Kurzfilm

Helene und Martha verbringen ein paar heiße Sommertage im polnischen Ferienhaus von Marthas Eltern. Sie schwimmen im See, streunen durch die Natur. Lieben sich. Sie kommen sich so nah wie nie zuvor – zu nah für Martha. Eines Morgens ist sie weg. Geflohen, bevor Helene womöglich ihr Innerstes erkannt hätte. Ab da erscheint alles nur noch als eine melancholische Erinnerung, wie ein flüchtiger Traum. Zwei Frauen, ein Sommer, ein Abschied.

Regie, Buch: Lena Knauss
Kamera: Eva Katharina Bühler
Schnitt: Anna Nekarda
Ton: Silvio Herrmann, Max Kober
Ausstattung: Christina Harms
Kostüm: Rike Russig
Darsteller: Vicky Krieps, Lena Lauzemis
Produzenten: Dirk Decker, Andrea Schütte
Produktion: Tamtam Film
Förderung: Filmförderung Hamburg Schleswig Holstein, Filmförderungsanstalt

Keine FSK-Prüfung. Folglich freigegeben ab 18 Jahren

Comments

comments

SOURCE: http://www.max-ophuels-preis.de

Mi 22:15 CS 2 I Do 17:45 FH I Fr 10:15 CS 2 I Sa 12:30 CS 2

Regie: Lena Knauss
Deutschland 2014 | DCP | Farbe | 25 Min. | Uraufführung

›› Wettbewerb Kurzfilm

Helene und Martha verbringen ein paar heiße Sommertage im polnischen Ferienhaus von Marthas Eltern. Sie schwimmen im See, streunen durch die Natur. Lieben sich. Sie kommen sich so nah wie nie zuvor – zu nah für Martha. Eines Morgens ist sie weg. Geflohen, bevor Helene womöglich ihr Innerstes erkannt hätte. Ab da erscheint alles nur noch als eine melancholische Erinnerung, wie ein flüchtiger Traum. Zwei Frauen, ein Sommer, ein Abschied.

Regie, Buch: Lena Knauss
Kamera: Eva Katharina Bühler
Schnitt: Anna Nekarda
Ton: Silvio Herrmann, Max Kober
Ausstattung: Christina Harms
Kostüm: Rike Russig
Darsteller: Vicky Krieps, Lena Lauzemis
Produzenten: Dirk Decker, Andrea Schütte
Produktion: Tamtam Film
Förderung: Filmförderung Hamburg Schleswig Holstein, Filmförderungsanstalt

Keine FSK-Prüfung. Folglich freigegeben ab 18 Jahren

Comments

comments

No responses yet

Comments are closed at this time.

Trackback URI |