Sep 30 2014

Drehstart für “Colonia Dignidad”

Published by at 01:03 under Iris Production

SOURCE: http://www.wort.lu

Emma Watson dreht in Luxemburg
Drama dreht sich um chilenischen Staatsstreich 1973

(dco) – Nach Informationen der Online-Plattform von “The Hollywood Reporter” haben die Dreharbeiten für “Colonia Dignidad”, ein Film in Koproduktion der Luxemburg Iris Group, begonnen. Unter anderem werden die Topstars Emma Watson und Daniel Brühl für die Arbeiten an dem Projekt nach Luxemburg kommen. Daneben sind aber auch Drehs in Südafrika und Deutschland vorgesehen.

Zum Stand des Projekts hat sich die Iris Group auf Anfrage des Luxemburger Wort nicht näher geäußert. Auf der Webseite der Produktionsfirma von Nicolas Steil findet sich allerdings ein 80-seitiges Dossier, dass umfänglich Auskunft über das Projekt gibt.

Der Film des deutschen Regisseurs Florian Gallenberger wird dort folgendermaßen zusammengefasst:

Der Staatstreich gegen Allende in Chile 1973: Die Straße tobt gegen General Pinochet. Unter den Protestierenden sind auch Daniel und Lena, ein junges deutsches Pärchen, das von den Milizen verhaftet wird. Während Daniel in die mysteriöse Siedlung “Colonia Dignidad”, die Paul Schäfer leitet, geschickt wird, versucht Lena ihren Freund aus den Fängen dieses undurchsichtigen Mannes zu befreien.

Comments

comments

SOURCE: http://www.wort.lu

Emma Watson dreht in Luxemburg
Drama dreht sich um chilenischen Staatsstreich 1973

(dco) – Nach Informationen der Online-Plattform von “The Hollywood Reporter” haben die Dreharbeiten für “Colonia Dignidad”, ein Film in Koproduktion der Luxemburg Iris Group, begonnen. Unter anderem werden die Topstars Emma Watson und Daniel Brühl für die Arbeiten an dem Projekt nach Luxemburg kommen. Daneben sind aber auch Drehs in Südafrika und Deutschland vorgesehen.

Zum Stand des Projekts hat sich die Iris Group auf Anfrage des Luxemburger Wort nicht näher geäußert. Auf der Webseite der Produktionsfirma von Nicolas Steil findet sich allerdings ein 80-seitiges Dossier, dass umfänglich Auskunft über das Projekt gibt.

Der Film des deutschen Regisseurs Florian Gallenberger wird dort folgendermaßen zusammengefasst:

Der Staatstreich gegen Allende in Chile 1973: Die Straße tobt gegen General Pinochet. Unter den Protestierenden sind auch Daniel und Lena, ein junges deutsches Pärchen, das von den Milizen verhaftet wird. Während Daniel in die mysteriöse Siedlung “Colonia Dignidad”, die Paul Schäfer leitet, geschickt wird, versucht Lena ihren Freund aus den Fängen dieses undurchsichtigen Mannes zu befreien.

Comments

comments

No responses yet

Comments are closed at this time.

Trackback URI |