May 27 2012

Kreuzpaintner dreht “Rainer”

Published by at 01:50 under Iris Production

SOURCE: http://www.mediabiz.de

Marco Kreuzpaintner verfilmt das Leben der deutschen Regielegende Rainer Werner Fassbinder als deutsch-luxemburgisch-französische Koproduktion. Anatol Nitschke von deutschfilm produziert “Rainer” federführend mit Beteiligung von Senator. International sind die Iris Group und Rezo Films an Bord. Deutscher Verleih des mit einem Budget in einer Höhe von sechs Mio. Euro veranschlagten Projekts ist Senator. Rezo Films übernimmt den Verleih des Films in Frankreich und wird auch als Weltvertrieb auftreten. Als Drehbeginn strebt man Anfang 2013 an. Für die Fertigstellung strebt man Anfang 2014 an. In einem der nächsten Schritte will man die Besetzung der Titelfigur in Angriff nehmen.
Aktuell wird am Drehbuch gefeilt, das von Gerrit Hermans (“Yoko“) in Zusammenarbeit mit Kreuzpaintner geschrieben wird. Gegenüber Blickpunkt:Film sagte Kreuzpaintner, dass “Rainer” nicht das komplette Leben von Fassbinder umfassen werde, sondern den Bogen zwischen zwei Zeitebenen schlagen wolle: der junge Fassbinder zu Beginn seiner Karriere auf der einen, der späte Fassbinder am Tage seines Todes auf der anderen Seite. Anatol Nitschke betont, dass es sich nicht um ein Biopic im klassischen Sinne handeln wird, sondern um eine emotionale Annäherung an ein deutsches Genie, mit all seinen Stärken und Schwächen.

Kreuzpaintner und Nitschke befinden sich aktuell in Cannes, um das Projekt vorzustellen und freuen sich darüber, schon in diesem sehr frühen Stadium international auf großes Interesse zu stoßen.

Comments

comments

SOURCE: http://www.mediabiz.de

Marco Kreuzpaintner verfilmt das Leben der deutschen Regielegende Rainer Werner Fassbinder als deutsch-luxemburgisch-französische Koproduktion. Anatol Nitschke von deutschfilm produziert “Rainer” federführend mit Beteiligung von Senator. International sind die Iris Group und Rezo Films an Bord. Deutscher Verleih des mit einem Budget in einer Höhe von sechs Mio. Euro veranschlagten Projekts ist Senator. Rezo Films übernimmt den Verleih des Films in Frankreich und wird auch als Weltvertrieb auftreten. Als Drehbeginn strebt man Anfang 2013 an. Für die Fertigstellung strebt man Anfang 2014 an. In einem der nächsten Schritte will man die Besetzung der Titelfigur in Angriff nehmen.
Aktuell wird am Drehbuch gefeilt, das von Gerrit Hermans (“Yoko“) in Zusammenarbeit mit Kreuzpaintner geschrieben wird. Gegenüber Blickpunkt:Film sagte Kreuzpaintner, dass “Rainer” nicht das komplette Leben von Fassbinder umfassen werde, sondern den Bogen zwischen zwei Zeitebenen schlagen wolle: der junge Fassbinder zu Beginn seiner Karriere auf der einen, der späte Fassbinder am Tage seines Todes auf der anderen Seite. Anatol Nitschke betont, dass es sich nicht um ein Biopic im klassischen Sinne handeln wird, sondern um eine emotionale Annäherung an ein deutsches Genie, mit all seinen Stärken und Schwächen.

Kreuzpaintner und Nitschke befinden sich aktuell in Cannes, um das Projekt vorzustellen und freuen sich darüber, schon in diesem sehr frühen Stadium international auf großes Interesse zu stoßen.

Comments

comments

No responses yet

Trackback URI | Comments RSS

Leave a Reply