Jul 05 2013

Koproduktion „The Congress“ feiert Premiere in Luxemburg

Published by at 03:41 under PTD

SOURCE: http://www.wort.lu

(CS) – Der israelische Regisseur Ari Folman hat am Dienstagabend seinen neuesten Film „The Congress“ vorgestellt, eine Koproduktion der luxemburgischen Produktionsgesellschaft Paul Thiltges Distributions.

Der Film feierte Premiere in Cannes, wo er die „Quinzaine des Réalisateurs“ eröffnete und läuft ab dem 3. Juli in den Luxemburger Kinos. Am Vorabend des offiziellen Kinostarts war Folman im Utopolis zu Gast um den Film zusammen mit Produzent Paul Thiltges und dem luxemburgischen Produktionsteam vorzustellen.

Folman erreichte internationale Anerkennung für seinen animierten Dokumentarfilm „Waltz with Bashir“ (2008) für den er einen Golden Globe und einen César gewann und außerdem für einen Oscar und die Palme d’Or nominiert war.

Mit „The Congress“ kehrt Folman zum Animationsfilm zurück, dieses Mal gemischt mit Realfilmelementen. Robin Wright übernimmt die Hauptrolle als Schauspielerin, der ein Vertrag mit unvorhersehbaren Konsequenzen angeboten wird und sie in eine Welt schleudert, zwischen Realität und Halluzination. In weiteren Rollen sind Paul Giamatti, Harvey Keitel, Danny Huston und Jon Hamm zu sehen.

Die Animationsarbeiten für den Film wurden von Studio 352 in Luxemburg durchgeführt. Für Paul Thiltges Distributions läutete die Vorpremiere am Dienstag die Feierlichkeiten zum 20. Geburtstag der Gesellschaft ein.

Comments

comments

SOURCE: http://www.wort.lu

(CS) – Der israelische Regisseur Ari Folman hat am Dienstagabend seinen neuesten Film „The Congress“ vorgestellt, eine Koproduktion der luxemburgischen Produktionsgesellschaft Paul Thiltges Distributions.

Der Film feierte Premiere in Cannes, wo er die „Quinzaine des Réalisateurs“ eröffnete und läuft ab dem 3. Juli in den Luxemburger Kinos. Am Vorabend des offiziellen Kinostarts war Folman im Utopolis zu Gast um den Film zusammen mit Produzent Paul Thiltges und dem luxemburgischen Produktionsteam vorzustellen.

Folman erreichte internationale Anerkennung für seinen animierten Dokumentarfilm „Waltz with Bashir“ (2008) für den er einen Golden Globe und einen César gewann und außerdem für einen Oscar und die Palme d’Or nominiert war.

Mit „The Congress“ kehrt Folman zum Animationsfilm zurück, dieses Mal gemischt mit Realfilmelementen. Robin Wright übernimmt die Hauptrolle als Schauspielerin, der ein Vertrag mit unvorhersehbaren Konsequenzen angeboten wird und sie in eine Welt schleudert, zwischen Realität und Halluzination. In weiteren Rollen sind Paul Giamatti, Harvey Keitel, Danny Huston und Jon Hamm zu sehen.

Die Animationsarbeiten für den Film wurden von Studio 352 in Luxemburg durchgeführt. Für Paul Thiltges Distributions läutete die Vorpremiere am Dienstag die Feierlichkeiten zum 20. Geburtstag der Gesellschaft ein.

Comments

comments

No responses yet

Comments are closed at this time.

Trackback URI |