Nov 30 -0001

Ciné Sura bietet Programm von Fair Trade bis Open Air

Published by at 00:00 under Deutsch,Screening Room

SOURCE: http://www.volksfreund.de

Echternach Vier besondere Veranstaltungen bietet das Ciné Sura in Echternach dieses Jahr. Eine Eine-Welt-Trilogie zu Umwelt, Menschenrechten und Nord-Süd-Gefälle gibt es im März.

Im Mittelpunkt steht dabei fairer Handel. Vom 25 bis zum 27 März drehen sich die Filme ums Essen. Am 27 März endet die Reihe mit einer Fair-Trade-Frühstücksmatinee.

Kurze Filme zeigen, aus welchen Ländern die fair gehandelten Produkte kommen und wie der faire Handel funktioniert.

Der Kurzfilmwettbewerb Clipstar ist im September. Es gibt Diskussionsrunden zu Filmen rund um das Thema Frau und französische Freundschaften.

Das Open Air beginnt am 15 Juli und endet am 23 Juli. Die konstante Zusammenarbeit mit den Schulen lässt dieses Jahr zwei ganz neue Projekte das Licht der Welt erblicken: Das gute, alte Autokino, das in den 70er Jahren aus Amerika nach Europa kam, wird eine Renaissance erleben. Die Idee zum Revival hatten die Schüler sowohl des Lycée Technique Ecole de Commerce et de Gestion der Stadt Luxemburg als auch des Echternacher Lyzeums.

Vom 24 bis zum 31 Oktober veranstaltet das Kino mit dem Echternacher Trifolion argentinische Film- und Kulturtage, in denen nicht nur Film, sondern auch Musik und Kultur des Landes gezeigt werden.

Comments

comments

SOURCE: http://www.volksfreund.de

Echternach Vier besondere Veranstaltungen bietet das Ciné Sura in Echternach dieses Jahr. Eine Eine-Welt-Trilogie zu Umwelt, Menschenrechten und Nord-Süd-Gefälle gibt es im März.

Im Mittelpunkt steht dabei fairer Handel. Vom 25 bis zum 27 März drehen sich die Filme ums Essen. Am 27 März endet die Reihe mit einer Fair-Trade-Frühstücksmatinee.

Kurze Filme zeigen, aus welchen Ländern die fair gehandelten Produkte kommen und wie der faire Handel funktioniert.

Der Kurzfilmwettbewerb Clipstar ist im September. Es gibt Diskussionsrunden zu Filmen rund um das Thema Frau und französische Freundschaften.

Das Open Air beginnt am 15 Juli und endet am 23 Juli. Die konstante Zusammenarbeit mit den Schulen lässt dieses Jahr zwei ganz neue Projekte das Licht der Welt erblicken: Das gute, alte Autokino, das in den 70er Jahren aus Amerika nach Europa kam, wird eine Renaissance erleben. Die Idee zum Revival hatten die Schüler sowohl des Lycée Technique Ecole de Commerce et de Gestion der Stadt Luxemburg als auch des Echternacher Lyzeums.

Vom 24 bis zum 31 Oktober veranstaltet das Kino mit dem Echternacher Trifolion argentinische Film- und Kulturtage, in denen nicht nur Film, sondern auch Musik und Kultur des Landes gezeigt werden.

Comments

comments

No responses yet

Trackback URI | Comments RSS

Leave a Reply