May 01 2014

„Multiplex“ – Kino in Echternach

Published by at 01:13 under Screening Room

SOURCE: Pressemitteilung des Ciné Sura

Das Ciné Sura zeigt pro Woche bis zu 10 verschiedene Filme und veranstaltet seit Jahren Autokino, ein großes Open Air Kino am See und die Echternacher Filmkunsttage.

Der Präsident des Sura, Michael Dohrmann, träumt seit Jahren von einem neuen Kino in Echternach. Wenigstens zwei oder besser noch drei Säle sollten es schon sein. Nimmt man die lateinische Ursprungsbedeutung des Wortes multiplex (=lat.: „vielfach, vielfältig“) kann Echternach und der Luxemburger Osten jedoch schon lange stolz auf ein “Multiplex-Kino“ sein:

Das Ciné Sura zu Echternach liegt leicht versteckt zwischen zwei Häuserhälften gegenüber der Gendarmerie! Hat man den Weg hinauf gefunden in den 109 Plätze-Saal, wird man aber belohnt durch eine moderne digitale Soundanlage, HD- und 3D–Projektion.

Seit 1992 werden hier als einzigem Kino in der Region von rein ehrenamtlichen Mitarbeitern täglich Filme gezeigt. Die Mitarbeiter des Sura erhalten hiermit eine Tradition in Echternach aufrecht! Schließlich hat dort im Jahr 1896 die erste Filmprojektion des Großherzogtums überhaupt stattgefunden!

Seit den Anfängen des Ciné Sura ist viel geschehen. Das Echternacher Kino hat so manche Hochs und Tiefs erlebt. Von ausverkauften Vorstellungen der Anfangszeit bis kurz vor dem Aus mit einem Besucher-Tiefstrekord von 3000 Kinogästen im Jahr, von Wasserrohrbrüchen, die sich bis in den Kinosaal ergossen bis zu einer wunderschönen Liebesgeschichte zwischen zwei Mitarbeitern, die mittlerweile nach vielen gemeinsamen Schichten nicht nur verheiratet, sondern auch noch glückliche Eltern geworden sind!

Mit der digitalen Umrüstung im Jahr 2010 hat sich vieles verändert! Um noch beim Wettbewerb für aktuelle Filme mithalten zu können, musste nicht nur die Technik auf den neuesten Stand gebracht werden, sondern auch den Filmverleihern eine neue Programmstruktur angeboten werden, in der auch in einem Saal mehr als ein bis zwei Filme gespielt werden.

Im Sura laufen jetzt bis zu 10 verschieden Filme und das in bis zu 18 Séancen PRO WOCHE!

Die Zuschauerzahlen stiegen seither von Jahr zu Jahr! Mittlerweile besuchen das Sura weit über 12 000 Besucher pro Jahr!
Neben dem Indoor Kino hat sich das Sura über die Jahre auch im Open Air-Bereich einen Namen gemacht!
Das legendäre Open Air am Echternacher See präsentiert sich dieses Jahr bereits zum 10. Mal!
Das Drive In Cinema ( Autokino ) wird dieses Jahr zum 4. Mal in Echternach am See aufgebaut!
Dazu kommen die Echternacher Filmkunst Open Air Tage, die seit zwei Jahren an der Sauer stattfinden!

Drei Aussenevents bedeuten auch viel Stress, Geld und eine Menge Zeit! Im Sura sorgen derzeit 15 Helfer und eine festangestellte Kraft für einen reibungslosen Ablauf. Für die Events melden sich jedes Jahr zusätzlich bis zu 30 Kinobegeisterte, die im Sommer bei den Events helfen!

Große Sorgen bereitet dem Präsident des Sura, Michael Dohrmann, dass es zunehmend schwieriger wird, Sponsoren für diese Events zu begeistern. Auch wenn viel ehrenamtlich gearbeitet wird, können so große und qualitativ hochwertige Veranstaltungen, nicht ohne Sponsoring durchgeführt werden. Rund 100.000 € für die drei Events können nicht über den Verkauf von Kinotickets abgedeckt werden. So suchen Dohrmann und seine Equipe auch dieses Jahr wieder nach Unternehmen, die sich bei einem oder allen Events präsentieren möchten und durch ihre Unterstützung dazu beitragen, dass auch 2014 wieder ein Kinosommer par excellence wird!

Was Michael Dohrmann sich wünscht, wenn er gerade nicht von seinem Multiplex-Kino träumt? Dass das Sura erhalten bleibt, mehr freiwillige Helfer den Betrieb des kleinen, aber feinen Kinos unterstützen und manchmal auch, dass es ein wenig mehr Hilfe gäbe, insbesondere für die Aussenevents, so wie das in den meisten Nachbargemeinden der Fall ist! Der Wettbewerb wird gerade in den Nachbargemeinden dadurch verzehrt, dass dort die Gemeinden den Veranstaltern das Geld für solche Aussenevents auf den Tisch legen! Mit dem Thema Sponsoren-Suche muss sich dort niemand befassen!

Hier noch alle aktuellen Termine unsere Aussenevents:

Tango Drive In Cinema ( Autokino ), vom 06.06. – 09.06.14 am Echternacher See/Nähe Jugendherberge, mit der größten Leinwand in der Region!
Das 2. Echternacher Filmkunst Open Air vom 10.07. – 12.07. im Park an der Sauer/Rococo-Villa. Thema Philippe Noiret Filmreihe
Tango Open Air Cinema vom 18.07. – 26.07. am Echternacher See/Abenteuerinsel

Michael DOHRMANN
Président Ciné Sura asbl

Comments

comments

SOURCE: Pressemitteilung des Ciné Sura

Das Ciné Sura zeigt pro Woche bis zu 10 verschiedene Filme und veranstaltet seit Jahren Autokino, ein großes Open Air Kino am See und die Echternacher Filmkunsttage.

Der Präsident des Sura, Michael Dohrmann, träumt seit Jahren von einem neuen Kino in Echternach. Wenigstens zwei oder besser noch drei Säle sollten es schon sein. Nimmt man die lateinische Ursprungsbedeutung des Wortes multiplex (=lat.: „vielfach, vielfältig“) kann Echternach und der Luxemburger Osten jedoch schon lange stolz auf ein “Multiplex-Kino“ sein:

Das Ciné Sura zu Echternach liegt leicht versteckt zwischen zwei Häuserhälften gegenüber der Gendarmerie! Hat man den Weg hinauf gefunden in den 109 Plätze-Saal, wird man aber belohnt durch eine moderne digitale Soundanlage, HD- und 3D–Projektion.

Seit 1992 werden hier als einzigem Kino in der Region von rein ehrenamtlichen Mitarbeitern täglich Filme gezeigt. Die Mitarbeiter des Sura erhalten hiermit eine Tradition in Echternach aufrecht! Schließlich hat dort im Jahr 1896 die erste Filmprojektion des Großherzogtums überhaupt stattgefunden!

Seit den Anfängen des Ciné Sura ist viel geschehen. Das Echternacher Kino hat so manche Hochs und Tiefs erlebt. Von ausverkauften Vorstellungen der Anfangszeit bis kurz vor dem Aus mit einem Besucher-Tiefstrekord von 3000 Kinogästen im Jahr, von Wasserrohrbrüchen, die sich bis in den Kinosaal ergossen bis zu einer wunderschönen Liebesgeschichte zwischen zwei Mitarbeitern, die mittlerweile nach vielen gemeinsamen Schichten nicht nur verheiratet, sondern auch noch glückliche Eltern geworden sind!

Mit der digitalen Umrüstung im Jahr 2010 hat sich vieles verändert! Um noch beim Wettbewerb für aktuelle Filme mithalten zu können, musste nicht nur die Technik auf den neuesten Stand gebracht werden, sondern auch den Filmverleihern eine neue Programmstruktur angeboten werden, in der auch in einem Saal mehr als ein bis zwei Filme gespielt werden.

Im Sura laufen jetzt bis zu 10 verschieden Filme und das in bis zu 18 Séancen PRO WOCHE!

Die Zuschauerzahlen stiegen seither von Jahr zu Jahr! Mittlerweile besuchen das Sura weit über 12 000 Besucher pro Jahr!
Neben dem Indoor Kino hat sich das Sura über die Jahre auch im Open Air-Bereich einen Namen gemacht!
Das legendäre Open Air am Echternacher See präsentiert sich dieses Jahr bereits zum 10. Mal!
Das Drive In Cinema ( Autokino ) wird dieses Jahr zum 4. Mal in Echternach am See aufgebaut!
Dazu kommen die Echternacher Filmkunst Open Air Tage, die seit zwei Jahren an der Sauer stattfinden!

Drei Aussenevents bedeuten auch viel Stress, Geld und eine Menge Zeit! Im Sura sorgen derzeit 15 Helfer und eine festangestellte Kraft für einen reibungslosen Ablauf. Für die Events melden sich jedes Jahr zusätzlich bis zu 30 Kinobegeisterte, die im Sommer bei den Events helfen!

Große Sorgen bereitet dem Präsident des Sura, Michael Dohrmann, dass es zunehmend schwieriger wird, Sponsoren für diese Events zu begeistern. Auch wenn viel ehrenamtlich gearbeitet wird, können so große und qualitativ hochwertige Veranstaltungen, nicht ohne Sponsoring durchgeführt werden. Rund 100.000 € für die drei Events können nicht über den Verkauf von Kinotickets abgedeckt werden. So suchen Dohrmann und seine Equipe auch dieses Jahr wieder nach Unternehmen, die sich bei einem oder allen Events präsentieren möchten und durch ihre Unterstützung dazu beitragen, dass auch 2014 wieder ein Kinosommer par excellence wird!

Was Michael Dohrmann sich wünscht, wenn er gerade nicht von seinem Multiplex-Kino träumt? Dass das Sura erhalten bleibt, mehr freiwillige Helfer den Betrieb des kleinen, aber feinen Kinos unterstützen und manchmal auch, dass es ein wenig mehr Hilfe gäbe, insbesondere für die Aussenevents, so wie das in den meisten Nachbargemeinden der Fall ist! Der Wettbewerb wird gerade in den Nachbargemeinden dadurch verzehrt, dass dort die Gemeinden den Veranstaltern das Geld für solche Aussenevents auf den Tisch legen! Mit dem Thema Sponsoren-Suche muss sich dort niemand befassen!

Hier noch alle aktuellen Termine unsere Aussenevents:

Tango Drive In Cinema ( Autokino ), vom 06.06. – 09.06.14 am Echternacher See/Nähe Jugendherberge, mit der größten Leinwand in der Region!
Das 2. Echternacher Filmkunst Open Air vom 10.07. – 12.07. im Park an der Sauer/Rococo-Villa. Thema Philippe Noiret Filmreihe
Tango Open Air Cinema vom 18.07. – 26.07. am Echternacher See/Abenteuerinsel

Michael DOHRMANN
Président Ciné Sura asbl

Comments

comments

No responses yet

Comments are closed at this time.

Trackback URI |